Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Blini mit Spargel

Blini mit Spargel

Unser Tipp für ein leckeres Sommergericht: Probieren Sie unsere selbstgemachten Blini mit pikanter Spargel-Schinken-Soße – ohne Gluten und Laktose!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Grundteig für die Blini:
  • 85 g Buchweizenmehl

  • 0.5 TL Trockenhefe

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Zucker

  • 120 ml Reisdrink

  • 1 Ei

Zum Braten:
  • 2 EL Rapsöl

Für den Spargelbelag:
  • 500 g Spargel, weiß

  • Salz

  • 1 TL Agavendicksaft

  • 1 EL Rapsöl

  • 1 EL Maismehl

  • 1 Bund Petersilie

  • 2 Stängel Staudensellerie

  • 3 EL Orangensaft

  • 0.5 Orangenschale

  • 120 g Schinken

Zubereitung

  1. 1
    Für die Blini

    Backofen auf 120 Grad vorheizen und auf der mittleren Schiene ein Backblech mit Küchenkrepp ausgelegt einschieben. Buchweizenmehl mit Hefe, Salz und Zucker vermischen und anschließend mit dem Reisdrink verrühren, so dass keine Klumpen mehr zu sehen sind. Teig 15 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen. Währenddessen Ei schaumig rühren und anschließend zum Teig geben.

  2. 2
    Für die Blini

    Pfanne mit einem Pinsel dünn mit Rapsöl ausstreichen und pro Blini einen Esslöffel Teig in die Pfanne geben. Drei bis vier Blini pro Bratgang von jeder Seite zwei bis drei Minuten braten und im Backofen warm halten. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren.

  3. 3
    Für den Spargelbelag

    Spargel schälen und in 3 cm lange Abschnitte schneiden. Bei der Zubereitung für 4 Personen 1 Liter Wasser mit Salz und Agavendicksaft aufkochen und Spargel ohne Spitzen 15 Minuten garen. Nach 10 Minuten die Spitzen zugeben.

  4. 4
    Für den Spargelbelag

    5 Minuten vor Ende der Garzeit Rapsöl in einem Topf erhitzen. Maismehl hinein geben und etwas anschwitzen. Mit einem Fünftel des Spargelsuds nach und nach ablöschen, dabei mit einem Schwingbesen kräftig rühren.

  5. 5
    Für den Spargelbelag

    Petersilie und Sellerie grob schneiden. Zusammen mit Orangensaft und Orangenschale zur Spargelsoße geben und pürieren.

  6. 6
    Für den Spargelbelag

    Schinken in Streifen schneiden und in der Soße erwärmen.

  7. 7
    Für den Spargelbelag

    Spargel abschütten und restlichen Spargelsud z.B. für eine Suppe aufheben.

  8. 8
    Für den Spargelbelag

    Je 3 Blinis auf einem Teller anrichten und darauf die Soße mit Schinken und Spargel anrichten.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1118kJ 13%

    Energie

  • 267kcal 13%

    Kalorien

  • 29g 11%

    Kohlenhydrate

  • 12g 17%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß