Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Bananen-Trauben-Kuchen

Bananen-Trauben-Kuchen

Feiner Mürbeteigkuchen mit Bananen und Trauben.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Guss:
  • 200 g Sahne

  • 50 g Honig

  • 2 Ei

Für den Belag:
  • 60 Amarettini

  • 5 Banane

  • 150 g Traube, rot, kernlos

Für den Mürbeteig:
  • 250 g Weizenmehl

  • 125 g Butter

  • 75 g Puderzucker

  • 1 Eigelb

  • 1 Prise Salz

  • 0.25 Vanilleschote

Zubereitung

  1. 1

    Aus der Vanilleschote das Mark herausschaben. Für den Mürbteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Butter in Stücken, Puderzucker, Eigelb, Salz und Vanillemark hinein geben. Die Zutaten mit einer Palette krümelig zerhacken. Alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Teig in Folie einwickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.

  2. 2

    Die Kuchenform mit weicher Butter ausstreichen und mit den Bröseln ausstreuen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auslegen und den übererstehenden Rand abschneiden. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier bedecken und mit Keramikkugeln (oder Hülsenfrüchten, z.B. Erbsen oder Linsen) füllen. Bei 220 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 200 Grad) im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen. Die Form herausnehmen, etwas abkühlen lassen, Keramikkugeln (Hülsenfrüchte) und Backpapier entfernen. Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) zurückschalten.

  3. 3

    Die Amarettini in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen. Mit dem Nudelholz einige Male darüber rollen und dabei die Amarettini fein zerbröseln. Auf den vorgebackenen Boden verteilen.

  4. 4

    Die Trauben gründlich waschen, gut abtropfen lassen und abzupfen. Die Bananen schälen (ca. 350 g Fruchtfleisch) und in 2 cm große Stücke schneiden und zusammen mit den Trauben gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

  5. 5

    Sahne mit Honig und Eiern gut verrühren und gleichmäßig über das Obst gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) ca. 50 Minuten backen.

  6. 6

    Den Honig mit dem Zitronensaft verrühren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und das Honig-Gemisch darauf verteilen. Unter dem heißen Grill nochmals 2-3 Minuten glasieren.

  7. 7

    Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker besieben.

  8. 8

    Entdecken Sie tolle Tipps für den perfekten Kuchen! Schnell zubereitet und gleichzeitig ein Gewinn für jede Kaffeetafel: unser Bananenkuchen-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1373kJ 16%

    Energie

  • 328kcal 16%

    Kalorien

  • 37g 14%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß