Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Zutaten

2 Portionen

  • 50 g Kastanie, vakuumverpackt

  • 1 EL Rohrzucker

  • 1 TL Rapsöl, kalt gepresst

  • 1 TL Traubenkernmehl

  • 0.5 Stück Ingwer

  • 1 TL Traubenkernöl

  • 110 g Garnele, tiefgekühlt

  • 0.5 TL Curry

  • 1 kleine Knoblauchzehe

  • Salz

  • 1 kleine Ananasfruchtfleisch, frisch

  • 1 EL Schnittlauch

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 200 Grad Innentemperatur vorheizen.

  2. 2

    Kastanien grob hacken und mit Zucker, Rapsöl, Traubenkernmehl und fein gehacktem Ingwer gründlich vermischen und in die Auflaufform geben. 10 bis 15 Minuten zu einem knusprigen Krokant backen. Auskühlen lassen und grob hacken.

  3. 3

    Öl in der Pfanne erhitzen, 1 Tropfen Wasser sollte darin brutzeln.

  4. 4

    Aufgetaute Garnelen mit Curry und fein gehacktem Knoblauch bestreuen und binnen 5 Minuten unter ständigem Bewegen der Pfanne anbraten und salzen.

  5. 5

    Ananas schälen und in 1 cm große Würfel schneiden, den dabei austretenden Saft auffangen, zum Fruchtfleisch geben und alles auf flachen Tellern anrichten.

  6. 6

    Den Kastanienkrokant, die Garnelen und den Schnittlauch über die Ananaswürfel streuen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1017kJ 12%

    Energie

  • 243kcal 12%

    Kalorien

  • 32g 12%

    Kohlenhydrate

  • 7g 10%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte