Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Guacamole Dip mit Nachos

Dip-Rezepte: Saucengenuss lecker, leicht und einfach

Dippen, tunken, eintauchen, ditschen, stippen: Der reiche Wortschatz für das Verwenden von Dips lässt erahnen, wie beliebt die raffinierten Saucen sind.

Dip-Rezepte zum Grillen und Chillen

Ob als feiner Geschmacksgeber für Gemüsesticks, als würziger Joghurt zu Kartoffeln, als feuriger Dip zu Tortilla-Chips oder einfach als Aufstrich für Baguette: Für jeden Zweck gibt es das passende Dip-Rezept.

Als kulinarische Begleiter beim Grillen verleihen die peppigen Alleskönner Fleisch, Fisch und Grillgemüse erst den richtigen Pfiff. Dabei gibt es zu jedem Grillgut die perfekte Sauce: Zu Fisch passen hervorragend Dips mit Knoblauch oder Früchten, Lamm ergänzt sich perfekt mit frischen Joghurtsaucen oder Sour Cream und Würstchen, Schweinenackensteaks oder Rindfleisch schmecken mit scharfen Dips gleich doppelt so gut. Abends auf dem Sofa ist eine Guacamole die leckere Avocado-Creme aus der mexikanischen Küche, ein perfekter Begleiter für Brot, Chips, Nachos und Karfoffelsnacks. Ob Party oder Fernsehabend, Dips sind perfekt zum Grillen und Chillen!

Dips als Begleiter zu Hauptgerichten

Lange kochen oder backen müssen Sie nicht, um einen tollen Dip auf den Tisch zu zaubern. Eine scharfe Tomaten-Paprika-Sauce ist in 30 Minuten fertig, für einen leichten Kräuterdip brauchen Sie nicht einmal halb so lang. Und besser als fertige Saucen schmecken die selbstgemachten Dips allemal. Als Begleiter zu Hauptgerichten können Sie die pfiffigen Aromageber in vielfältigen Varianten an den eigenen Geschmack anpassen. Im Gegensatz zu Saucen gelingen Dips leichter, da kein Binden oder Andicken nötig ist.

Bringen Sie doch mal eine exotische Note in die Küche und genießen Sie Ihre Hähnchenbrust mit Mango-Dip. Für alle, die es klassisch mögen, bietet sich hingegen eher ein frischer Joghurt-Dip mit Gemüse an. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Zu Fondues und Raclettes bereiten Sie am besten gleich mehrere der raffinierten Dip-Rezepte zu. Dann kommen garantiert alle in der Runde auf den Geschmack.