Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Zwetschgentörtchen - Rezept

zurück Kleine Törtchen mit Zwetschgen-Belag unter einer zarten Baiserhaube.
Zutaten für: 8 Stück

Für den Mürbteig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Weizenmehl EDEKA Weizenmehl
  • 125 g Butter EDEKA Bio Sauerrahmbutter
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker GUT&GÜNSTIG Vanillinzucker
  • 4 Eigelbe
  • 1 Prise Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz

Für den Belag:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 80 g Amarettinis
  • 750 g Pflaumen oder Zwetschgen

Für die Baiserhauben:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Eiweiße
  • 200 g Zucker GUT&GÜNSTIG Feiner Zucker

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Trockenerbsen zum Blindbacken

1. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Butter in Stücken, Zucker, Vanillinzucker, Eigelbe und Salz hineingeben. Alles rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 3 mm dicken Platte ausrollen und 8 Kreise, im Durchmesser etwas größer als die Tortelettförmchen (8 Stück á 7,5 cm Durchmesser), ausstechen. Diese mit dem Teig auslegen, die Ränder andrücken und den überstehenden Teig abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Backpapier einlegen, Erbsen einfüllen und die Tortelettböden bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten blind backen.

3. Herausnehmen, Erbsen und Backpapier entfernen und die Böden etwas auskühlen lassen.

4. Die Amarettini zerbröseln und die Tortelettböden gleichmäßig damit bestreuen. Die Zwetschgen halbieren und entsteinen. Die Hälften nochmals halbieren, aber nicht ganz durchtrennen (8 Zwetschgen-Viertel beiseite legen) und kreisförmig auf die Förmchen anordnen. Die Förmchen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) im vorgeheizten Ofen in 20 bis 25 Minuten fertigbacken.

5. Für die Baiserhauben die Eiweiße steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen. Auf jedes Törtchen eine Rosette spritzen. Die Törtchen unter dem vorgeheizten Grill überbacken, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

6. Zum Servieren je 1 Törtchen mit 1 Zwetschgen-Viertel garnieren.


Pflaumen entsteinen:

Waschen Sie die Pflaumen und lassen sie gut abtropfen. Nun halbieren Sie die Pflaumen, schneiden aber nicht ganz durch, sodass sie aufgeklappt ist. Entfernen Sie den Stein und verarbeiten die Pflaumen weiter. Übrigens: Die weiße Schicht auf frischen Früchten ist eine Wachs-Schutzschicht, die bedenkenlos mitgegessen werden kann.

EDEKA zuhause Teigrolle:

  • Aus Metall mit Antihaftbeschichtung, Griffe aus ABS-Kunststoff
  • Die Antihaftbeschichtung vermindert das Anhaften des Teiges und erleichtert das Ausrollen
  • Rollen-Länge 25,5 cm, Gesamtlänge 46 cm, Ø 6 cm
  • Leicht zu reinigen
  • Legen Sie die Rolle ins Kühlfach und verstärken Sie damit die Antihaftwirkung

EDEKA zuhause Kuchengitter:

  • Zum Abkühlen von Kuchen, Plätzchen und Torten
  • Aus hochglanzpoliertem, rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Starkes Drahtgestell, hält auch besonders schwere Kuchen ohne zu verbiegen
  • Stabiler Stand auf 3 Füßen
  • Spülmaschinengeeignet

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Stück
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 2 Stunden 25 min
Je Stück : 2010 kJ, 480 kcal, 65 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 17 g Fett, 161 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Sommer/ Herbst/ deutsch/ alpenländisch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett/ Geburtstag

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste