Wir lieben Lebensmittel

Zwetschgenkuchen

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 80 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Portionen
  • 800 g Zwetschgen
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Walnusskerne
  • 300 g Magerquark
  • 120 ml Milch
  • 120 ml Walnussöl, kaltgepresst
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 500 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Pflaumenmus

Außerdem:

  • Fett für die Form
  • Puderzucker

Zubereitung

1. Zwetschgen entsteinen und fein würfeln. Mit Vanillezucker vermengen. Gehackte Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten, anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

2. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 180°C), Springform oder Quicheform einfetten. Quark, Milch, Öl, Salz, Zucker und Zimt mithilfe der Quirle eines Handrührgerätes glatt verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mithilfe der Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen unter die Quarkmasse kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 50 mal 50 Zentimeter groß ausrollen. Mit Pflaumenmus bestreichen und mit Zwetschgenstückchen und Walnüssen bestreuen. Das Ganze von einer Seite her aufrollen.

3. Rolle in zwölf Scheiben schneiden und die Abschnitte mit den Schnittflächen nach oben in die Form geben. Kuchen auf der zweiten Einschubleiste von unten etwa 50 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und gegebenenfalls aus der Springform lösen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

  • Je Portion: 1725 kJ, 412 kcal, 53 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 17 g Fett, 1 mg Cholesterin, 4,5 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept