Wir lieben Lebensmittel

Zwetschgen Sandkuchen

Feiner Sandkuchen mit Zwetschgen belegt.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
16 Stücke

Für die Zwetschgen:

  • 800 g Zwetschgen
  • 50 g Zucker

Für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eigelbe
  • 100 g Speisestärke
  • 250 g Weizenmehl
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 4 Eiweiße

Außerdem:

  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Paniermehl
  • 40 g Mandeln, gehobelt
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

1. Zwetschgen waschen, abtrocknen, halbieren, die Steine herauslösen. Zwetschgen in eine Schüssel geben, mit dem Zucker bestreuen.

2. Für den Teig die Butter schaumig schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen. Eigelbe unterrühren. Speisestärke, Mehl und Backpulver darüber sieben und unterrühren. Eiweiße steif schlagen und unterheben.

3. Das Backblech einfetten und mit Bröseln ausstreuen. Die Hälfte des Teiges darauf verstreichen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) 10 Minuten vorbacken. Das Blech aus dem Ofen nehmen und den vorgebackenen Teig mit den Zwetschgen belegen. Den restlichen Teig darauf geben und vorsichtig glatt streichen. Mit den Mandeln bestreuen.

4. Den Kuchen in etwa 40 Minuten fertig backen.

5. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. In Stücke teilen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Lust auf mehr Rezepte mit Zwetschgen? Probieren Sie auch unser Zwetschgenkuchen-Rezept !

Entdecken Sie weitere köstliche Blechkuchen und dieses Sandkuchen-Rezept!

  • Je Stück: 1361 kJ, 325 kcal, 41 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 16 g Fett, 54 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe