Wir lieben Lebensmittel

Zucchinispaghetti an Soße

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 400 g Zucchini
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 0,5 EL Thymianblättchen, frisch
  • 2 EL Olivenöl
  • 75 g Quinoa, rot
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 g Kürbis
  • 1 Zwiebel, rot
  • 350 g Tomatensoße, scharf (glutenfrei)
  • Pfeffer, grob, bunt
  • 75 g Parmesan, frisch gehobelt

Zubereitung

1. Zucchini in den Spiralschneider einspannen und Spaghetti daraus herstellen. Knoblauchzehe sehr fein schneiden. Mit den Thymianblättchen und der Hälfte des Öls vermischen und Zucchinispaghetti kurze Zeit darin marinieren.

2. Quinoa mit heißem Wasser abwaschen. Doppelte Menge Wasser zum Kochen bringen. Quinoa 15 Minuten leise köchelnd zusammen mit Salz und Lorbeerblättern bissfest garen. Lorbeerblätter anschließend entfernen.

3. Kürbisfruchtfleisch gegebenenfalls schälen (Hokkaido muss nicht geschält werden) und in einen halben Zentimeter kleine Würfelchen schneiden. Zwiebeln ebenfalls in feine Würfel schneiden. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Ein Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Kürbiswürfel und Zwiebeln darin fünf Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Tomatensoße ablöschen und weitere fünf Minuten leise köcheln lassen. Abschließend den gegarten Quinoa zugeben, pfeffern und abschmecken.

4. Zucchininudeln in einer weiteren Pfanne fünf Minuten erwärmen und ein Drittel des Parmesans unterheben. Mit Tomatensoße anrichten und mit restlichem Parmesan und Basilikum bestreut servieren.

  • Je Portion: 2407 kJ, 575 kcal, 45 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß, 30 g Fett, 45 mg Cholesterin, 10,6 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept