Wir lieben Lebensmittel

Zucchinisalat

Mit unserem Zucchinisalat-Rezept stellen Sie eine einfache, aber raffinierte Vorspeise her. Orangendressing und Basilikum peppen das milde Gemüse auf.

  • Zubereitungszeit: 10 Min
  • Fertig in: 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen

Für den Salat:

  • 1 Stück Zucchini, grün
  • 1 Stück Zucchini, gelb
  • 1 Stück Bio-Orange

Für das Dressing

  • 150 ml Orangensaft
  • 1 Zimtstange
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer, grob
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 Stück Sternanis

Zubereitung

1. Den Orangensaft zusammen mit Sternanis und Zimt in einen Topf geben und aufkochen.

2. Die Zucchini waschen, mit dem Sparschäler der Länge nach in feine Streifen schneiden und in eine Salatschüssel geben.

3. Mit dem kochenden Orangensaft übergießen und beiseitestellen.

4. Nach ca. 5 Minuten die Zimtstange und den Anis herausnehmen.

5. Die Orange unter warmem Wasser gründlich abwaschen, abtrocknen und die Schale mit der Zestenreibe in den Salat reiben. Anschließend die Orange schälen, mit dem Officemesser die Filets herausschneiden und ebenfalls unter den Zucchinisalat mischen. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer Zitrone würzen. Nach Belieben mit Basilikumblättern garnieren.

Sie mögen Soßen mit Joghurt? Wir empfehlen Ihnen dieses Salatdressing-Rezept!

Sie möchten leckere Gerichte zubereiten, aber haben nur wenig Zeit? Dann lassen Sie sich von unseren 5-Minuten Rezepten inspirieren!

Probieren Sie auch unseren leichten Salat mit Hähnchenbrust!

  • Je Portion: 791 kJ, 189 kcal, 20 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 9 g Fett, 0 mg Cholesterin, 4,8 g Ballaststoffe

Zucchinisalat-Rezept: Schnelle Vorspeise mit Orangen

Ein Dressing mit Orangen, Zimt und Nelken verleiht unserem Zucchinisalat einen fruchtig-würzigen Geschmack, der den Appetit anregt. Er eignet sich daher ideal als Vorspeise – kann aber auch als leichte Mahlzeit am Abend gegessen werden.

Zucchinisalat-Rezepte in verschiedenen Varianten

Die Zucchini kommt aus Italien und ist durch ihren milden Geschmack vielseitig einsetzbar. Nicht nur in der Gemüsepfanne oder roh im Salat, auch zum Füllen eignet sie sich. Dabei unterscheiden sich gelbe und grüne Zucchini nur im Aussehen, nicht im Geschmack. Unser EDEKA-Experte Reiner Ley erklärt Ihnen alles Wissenswerte rund um die Zucchini – unter anderem, dass das Kürbisgewächs pro 100 Gramm nur 25 kcal besitzt und damit als äußerst kalorienarm gilt. Ernähren Sie sich vegetarisch, ist die Zucchini beim Grillen übrigens eine gute Alternative zu Fleisch. Einfach etwas würzen und auf den Grill legen, fertig.


Zucchinisalat-Rezept: Zucchini warm oder roh im Salat

Für Salat kann Zucchini angebraten, kurz blanchiert oder aber auch roh verwendet werden. Bei unserem Zucchinisalat-Rezept wird das in Streifen geschälte Gemüse mit dem noch kochenden Orangensaft übergossen, also blanchiert. Es behält dabei aber weitestgehend seine knackige Konsistenz. Länger angebraten wird die Zucchini bei unserem Rezept für Zucchini-Auberginen-Salat. Verwenden Sie am besten kleine Zucchini, die sind aromatischer als große. Dann verliert das Gemüse beim Braten nicht seinen Geschmack. Die rohe Variante wählen Sie bei unserem Rezept für Melonen-Zucchini-Salat. Sie harmoniert sehr gut mit der ebenfalls rohen Melone.


Gefüllte Zucchini zubereiten

Wegen ihrer festen Schale lässt sich die Zucchini leicht aushöhlen und im Ofen als gefüllte Zucchini backen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt: Stellen Sie eine Füllung aus gehackten Tomaten, Oliven, Fetakäse und Kräutern her und vermischen Sie das Ganze mit dem ausgehöhlten Fruchtfleisch der Zucchini. Die gefüllten Zucchini müssen etwa 40 Minuten im Ofen backen.


Zucchini zu Pasta und im Auflauf

Sie haben genug von der üblichen Tomatensoße auf Ihren Nudeln? Gebratene Zucchini machen sich hervorragend in der Pastasoße. Braten Sie zuerst Knoblauch, Zwiebeln und klein geschnittene Zucchini an und löschen Sie die Mischung danach mit gehackten Tomaten und Rotwein ab. Für ein überbackenes Nudelgericht können Sie auch einen italienischen Zucchini-Auflauf mit Spaghetti zubereiten.