Wir lieben Lebensmittel

Zucchini mit Polentafüllung

Mit Polenta gefüllte Zucchini auf einer Tomatensauce serviert.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 25 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Zucchini:

  • 700 g Zucchini
  • 20 g Steinpilze, getrocknet
  • 50 g Staudensellerie
  • 150 g Möhren
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Schinken, roh
  • 100 g Maisgrieß (Polenta)
  • 500 ml Gemüsefond
  • 1 EL Kräuter, frische
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

Außerdem:

  • 400 Tomaten
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • 20 g Butter
  • 200 ml Gemüsefond

Für die Tomaten:

  • 400 Tomaten
  • 20 g Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Thymianblätter

Zubereitung

1. Die Zucchini waschen und der Länge nach halbieren. Mit einem kleinen Kugelausstecher oder einem kleinen scharfkantigen Löffel aushöhlen. Es soll nur eine dünne Außenwand stehenbleiben. Das ausgelöste Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

2. Die Steinpilze in 80 ml lauwarmen Wasser ca. 15 Minuten einweichen. Abgießen, etwas ausdrücken und fein hacken. Den Stangensellerie putzen, von den äußeren Stangen die gröbsten Fäden abziehen. Die Möhren schälen und beides fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden, dabei weiße und grüne Abschnitte trennen. Knoblauch schälen und fein hacken. Den Schinken in ca. 3 mm große Würfel schneiden. Die Kräuter fein hacken.

3. Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Weiße der Frühlingszwiebeln, den Knoblauch, Schinken zugeben und farblos anschwitzen. Die Zucchini-, Sellerie- und Möhrenwürfel zugeben und hell anschwitzen. Den Maisgrieß einrühren und leicht anrösten. Die Steinpilze und den Gemüsefond zugeben. Einmal kurz aufkochen lassen und den Grieß bei geringer Hitze zugedeckt weiter 15 Minuten quellen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Dann die Kräuter, das grüne der Frühlingszwiebeln unter die Polenta rühren, abschmecken.

4. Die Zucchinihälften innen leicht salzen. Die Polenta-Mischung einfüllen. Den Gemüsefond in eine Auflaufform gießen und die gefüllten Zucchinihälften einsetzen.

5. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini mit den Tomatenscheiben belegen. Mit dem Käse bestreuen und mit Butterflöckchen belegen. Bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen, bis die Oberfläche der Füllung eine schöne goldbraune Farbe angenommen hat.

6. In der Zwischenzeit für die Sauce die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, Samen und Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Butter zerlassen und Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Die Tomatenwürfel zugeben, würzen und 15 Minuten köcheln lassen. Die Kräuter in den letzten 5 Minuten zugeben, nochmals abschmecken.

7. Zucchini aus dem Ofen nehmen, anrichten und mit der Tomatensauce servieren.

Probieren Sie auch unser gefüllte Zucchini Rezept mit Feta und diese köstlichen Polenta-Rezepte!

Im Zucchinifieber? Probieren Sie unser Zucchinisuppen-Rezept!

  • Je Portion: 1884 kJ, 450 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 26 g Fett, 46 mg Cholesterin, 11 g Ballaststoffe