Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Zitronentarte mit Baiser - Rezept

zur Rezeptsuche Mürbeteig mit Zitronenfüllung und Baiser-Haube.
Zutaten für: 12 Stücke

Mürbeteig für Springform 26 cm Ø:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 125 g Butter, kalt EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 200 g Dinkelvollkornmehl EDEKA Bio Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Mandeln, gemahlen GUT&GÜNSTIG Mandeln, gemahlen
  • 1 Ei
  • 0,25 TL Salz
  • Mehl zum Ausrollen
  • Etwas Butter zum Einfetten

Füllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Eiweiß
  • 4 Eigelbe
  • 1 Ei
  • 160 g Rohrohrzucker
  • 0,5 EL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 250 g Creme fraiche GUT&GÜNSTIG Crème Fraîche
  • 50 g Speisestärke
  • 75 ml Bio-Zitronensaft

Baiser-Haube:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 3 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Bio-Zitronensaft
  • 30 g Puderzucker
  • 1 TL Speisestärke

Dekoration

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 große Bio-Zitrone

Mürbeteig

1. Backofen auf 170°C vorheizen. Springform einfetten.

2. Dinkelvollkornmehl, Zucker, Ei, Mandeln, Salz und Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgeräts verrühren.

3. Mürbeteig mit den Händen glatt verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

4. Dann den Teig etwas größer als die Springform (oder Tarteform) rund ausrollen. Das geht am besten, wenn der Mürbeteig zwischen zwei Klarsichtfolien gelegt wird.

5. Mürbeteig in die gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform geben. Mürbeteig-Rand andrücken. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

6. Mürbeteig im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 170 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) Boden ca. 15 Minuten vorbacken.

Füllung:

1. Eiweiß zu Schnee schlagen. Ei und Eigelbe mit Zucker, Salz und Vanillezucker sehr gut schaumig rühren.

2. Creme fraîche, Zitronenschale, Zitronensaft und Speisestärke dazugeben. Den Eischnee vorsichtig aber gründlich unterheben und das Ganze in die vorgebackene Tarte füllen.

3. Bei 160°C ca. 30 – 35 Minuten backen.

Baiser-Haube:

1. Eiweiß mit Salz und Zitronensaft sehr steif schlagen, nach und nach den Puderzucker mit unterrühren und zum Schluss die Speisestärke unterheben.

2. Baisermasse auf der vorgebackenen Zitronenfüllung verteilen.

3. Backen bei 160°C ca. 12 – 15 Minuten, evtl. mit Alufolie abdecken um zu starke Bräunung zu verhindern.

4. Nach dem Backen mindestens 15 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Dekoration:

Zitrone waschen und abgeriebene Zitronenschale oder Zitronenzesten auf der Tarte verteilen.

Entdecken Sie mehr leckere Kuchenrezepte. Zum Beispiel Käsekuchen ohne Boden Rezepte !


EDEKA zuhause Edelstahl-Schüssel Ø 24 cm, 820 g:

  • Formschönes, edles Design; außen matt polierte Oberfläche mit Hochglanzrand, innen hochglanzpoliert
  • Schwere Qualität durch hohe Materialstärke
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen
  • Praktischer Griff- und Schüttrand
  • Steht stabil - wackelt nicht
  • Für kalte und warme Speisen

Zitronen-Zesten herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Schälen Sie die Schale hauchdünn mit einem Sparschäler. Schneiden Sie nun die Schale mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen (Julienne).

Zitrone auspressen:

Um möglichst viel Saft aus einer Zitrone zu bekommen, rollt man sie am besten vorm Auspressen, mit Druck der Handfläche, über die Arbeitsplatte. Anschließend mit der Saftpresse ausdrücken.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 12 Stücke
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 2 Stunden 5 min
Je Stück : 1474 kJ, 352 kcal, 36 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 20 g Fett, 160 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Sommer/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Valentins- & Muttertag

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste