Wir lieben Lebensmittel

Zabaione

Kochen Sie leckere Zabaione und lassen Sie sich ins kulinarische Italien entführen. Bereiten Sie mit dem Zabaione-Rezept von EDEKA feines Dessert zu.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 20 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 3 Eigelbe
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker
  • 8 cl Marsala

Zubereitung

1. Eigelbe, Ei und Zucker in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit dem Schneebesen cremig rühren. Dann erst die Schüssel auf ein Wasserbad setzen (sie sollte gut hineinpassen, damit beim Schlagen kein Wasser in die Zabaione spritzen kann). Das Wasser darf nicht kochen, sondern soll gerade unter dem Siedepunkt gehalten werden.

2. Marsala zur Eigelb-Zucker-Mischung gießen und mit dem Schneebesen kräftig schlagen, bis die Creme schaumig ist und etwa das Doppelte an Volumen zugenommen hat.

3. Dann die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und in eine vorbereitete Schüssel mit Eiswasser stellen. Mit dem Schneebesen weiterschlagen, bis die Creme abgekühlt ist. Das Eiswasser bewirkt, dass die Creme schnell abkühlt und nicht zu sehr an Volumen verliert, also entsprechend schaumig bleibt.

4. Zabaione in Gläser füllen und sofort servieren.

Lust auf noch mehr Desserts? Probieren Sie auch unser Bayerische-Creme-Rezept!

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

  • Je Portion: 909 kJ, 217 kcal, 33 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 6 g Fett, 223 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe

Zabaione-Rezept – so gelingt die feine Creme

Holen Sie sich einen Hauch Italien zum Dessert nach Hause und genießen Sie einen typisch mediterranen Nachtisch: Die leckere Weinschaumcreme Zabaione ist schnell zubereitet und zergeht auf der Zunge.

Mit Zabaione-Rezepten italienische Desserts zubereiten

Wenn Sie für Ihre Gäste eine leckere Nachspeise zaubern möchten, die schnell und einfach zubereitet ist, können Sie eine wunderbar cremige Zabaione servieren. Die aus Zucker und Eigelb bestehende Masse, die im Wasserbad schaumig geschlagen wird, ist wunderbar fluffig in ihrer Konsistenz und eine willkommene Abwechslung zu Tiramisu und Panna cotta. Klassischerweise wird die italienische Weinschaumcreme mit dem sizilianischen Likörwein Marsala veredelt. Sie können sie aber auch als sauer-süße Rieslingschaum Creme zubereiten. Die frische Säure von hochwertigem Riesling in fluffig-cremiger Zucker-Ei-Masse trägt mit süßem Apfelkompott kombiniert zu einem gelungenen Abschluss für einen lustigen Abend mit Freunden bei. Genießen Sie gemeinsam ein schaumiges Dessert mit feinen Weinnuancen. Wenn Sie italienischen Kaffee zum Nachtisch bevorzugen, können Sie zusätzlich zur Zabaglione auch kleine Latte-Macchiato-Puddings reichen. Diese Köstlichkeiten sind schnell und einfach zubereitet und für Kaffee-Liebhaber eine appetitliche Dessert-Leckerei. Mit Schokoladen-Pudding und Kaffeelikör verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit aromatischem Kaffeegeschmack in Kombination mit feinen Schokoladen-Nuancen. Für Kinder lassen Sie den Likör einfach weg – dieser Pudding schmeckt auch alkoholfrei hervorragend. Sie können auch bei Ihrem Zabaione-Rezept gerne den Marsala weglassen oder durch alkoholfreien weißen Schokoladen-Sirup ersetzen.

Zabaione-Rezept – cremig und lecker

Wenn Sie etwas mehr Zeit für Ihr Dessert aufwenden möchten, dann kosten Sie gemeinsam mit Ihrem Besuch eine lockere Weinschaumcreme auf Weintraubengelee! Die festere und cremige Variante der klassischen Zabaione erhält durch die Verarbeitung von saftigen Trauben und köstlichem Traubensaft ein wunderbar fruchtiges Aroma. Verhelfen Sie Ihrem Menü mit einem saftig-süßen Nachtisch zu einem abschließenden Highlight und kochen Sie für Ihre Gäste ein Dessert mit süßen Weinnuancen, Traubenstückchen und wunderbar cremigem Topping. So punkten Sie sowohl optisch als auch geschmacklich bei Ihren Gästen!

Unbehandelte Zitrone und fluffig aufgeschlagene Sahne auf frischer Traube verleihen der Nachspeise einen besonders fruchtig-leichten Geschmack. Wichtig bei der Zubereitung von cremigen Desserts wie Zabaione ist, dass Sie erst eine weiße schaumige Creme aus Ei, Eigelb und Zucker aufschlagen und im Anschluß daran den ausgewählten Wein oder auch Marsala hinzugeben. Das Aufschlagen im Wasserbad aus Eis dient dazu, dass die Creme vor dem Servieren nicht zu sehr an Volumen verliert und auch auf dem Teller durch ihre wunderbare Schaumigkeit glänzt. EDEKA wünscht viel Vergnügen beim Zubereiten Ihres Zabaione-Rezepts.