Wir lieben Lebensmittel

Winterliche Rinderrouladen

Rinderrouladen mit winterlichen Gewürzen. Geschmortes Rindfleischgericht, ideal für Gäste.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
3 Portionen
  • 40 Aprikosen, getrocknet
  • 50 g Schinkenwürfel
  • 3 Rinderrouladen
  • Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Beutel KNORR Fix für Rouladen
  • 1 Packung PFANNI Kartoffel Knödel halb & halb (6 Stück)
  • 40 g Lebkuchen
  • 1 Msp. Lebkuchengewürz
  • 1 TL Pflaumenmus

Zubereitung

1. Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Schinkenwürfel in einem Topf ohne Fettzugabe kurz anbraten. Rinderrouladen mit Pfeffer würzen. Aprikosen- und Schinkenwürfel darauf verteilen. Die länglichen Seiten etwas einschlagen und zu Rouladen aufrollen. Mit einem Holzspießchen feststecken.

2. Gefüllte Rouladen im heißen Öl rundherum anbraten und herausnehmen. 375 ml Wasser zugießen, aufkochen und Beutelinhalt Fix für Rouladen einrühren. Rouladen zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde schmoren. Rouladen ab und zu wenden.

3. Lebkuchen in kleine Würfel schneiden und zu den Rouladen geben. Rouladen weitere 30 Minuten schmoren. Bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Inzwischen Kartoffel Knödel nach Packungsanweisung zubereiten.

4. Rouladen aus der Sauce herausnehmen und warmstellen. Sauce nach Belieben pürieren. Lebkuchengewürz und Pflaumenmus unterrühren.

Entdecken Sie auch unser klassisches Rouladen Rezeptund unsere herzhaften Rindergulasch-Rezepte ! Lust auf noch mehr Rinderrouladen? Klicken Sie sich durch unsere Rinderrouladen-Rezepte .

Und für die Festtage: Weihnachtsgans

Auch passend dazu: Serviettenknödel.

Zubereitungstipp:

Rouladen sollten immer bis zur Hälfte bedeckt im Fond schmoren.

  • Je Portion: 2600 kJ, 621 kcal, 70 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiß, 17 g Fett