Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wildlachs mit Tagliatelle - Rezept

zur Rezeptsuche Wildlachs mit Tagliatelle und Gemüse.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Lachsfilet
  • 300 g Tagliatelle GUT&GÜNSTIG Tagliatelle
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 große Tomate
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 150 ml Gemüsebrühe EDEKA Bio Klare Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 0,5 EL Oregano
  • 0,5 EL Basilikum

1. Den Wildlachs in 2 cm große Würfel schneiden.

2. Die Tagliatelle in genügend kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen und gut abtropfen lassen.

3. Schalotte und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Staudensellerie putzen, evtl. vorhandene Fäden abziehen, in kleine Würfel schneiden. Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien und in kleine Würfel schneiden. Tomate kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen, letztere in ein Sieb geben und durchpassieren, den Tomatensaft dabei auffangen und beiseite stellen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einer entsprechend großen Pfanne erhitzen, Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen. Staudensellerie- und Zucchiniwürfel zufügen, Gemüsebrühe angießen und 10 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen. In den letzten 3 Minuten die Tomate und den Tomatensaft zugeben. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.

4. Die Tagliatelle in die Pfanne geben und erwärmen, nochmals abschmecken.

5. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Lachswürfel darin 2-3 Minuten braten, salzen und pfeffern, zu den Tagliatelle geben und vorsichtig unterschwenken. Auf Teller anrichten und servieren.

Probieren Sie dazu einen leckeren Zucchinisalat.

Tipp: Auch von unseren köstlichen Seelachs-Rezepten werden Sie begeistert sein!


Nudeln perfekt zubereiten:

Kennen Sie die sogenannte Pasta-Formel? Hiernach werden für 100 g Tagliatelle oder andere Nudeln 1 Liter Wasser und 10 g Salz benötigt, für 500 g Pasta somit 5 Liter Wasser und 50 g Salz. Die Spaghetti in sprudelnd kochendes Salzwasser geben, in sich zusammenfallen lassen und dann umrühren. Auch während des Kochvorgangs immer mal wieder umrühren, damit die Spaghetti nicht zusammenkleben. Öl sollte man nicht ins Wasser geben, da dies die Nudeln nur schwer macht. Die Garzeit richtet sich nach den Packungsangaben.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 1248 kJ, 298 kcal, 24 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 14 g Fett, 24 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich

Bewertung

(2) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste