Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Wild-Bratwurst im Glas - Rezept

zurück
Zutaten für: 8 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 kg Hirschkeule, ausgelöst
  • 500 g Schweinebauch, mager
  • 2 g schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 20 g Meersalz
  • 1 TL Majoran, fein geschnitten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 2 g Backpulver
  • 60 g Pinienkerne, geröstet
  • 60 g Pistazien, gehackt
  • 200 g Maronen, aus dem Vakuumpack, fein gehackt

1. Fleisch in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben, mit den Gewürzen gut vermengen und 15 Minuten ziehen lassen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Stücke teilen. Fleisch zusammen mit Knoblauch und Zwiebeln durch die grobe Scheibe des Fleischwolf drehen und im Anschluss gut durchkneten. Die Brühe mit dem Backpulver verrühren, unter die Fleischmasse geben und solange zwischen den Händen kneten, bis eine homogene Masse entsteht. Pinienkerne, Pistazien und Maronen unterarbeiten und die Masse auf 8 sterile Bügelgläser verteilen. Oberfläche glatt streichen.

3. Die Gläser in einem Wasserbad oder im Dampfgarer bei 85-90° C etwa 75 Min. garen, danach abkühlen lassen.

Ein Mitbringsel der besonderen Art, am besten ein kräftiges Bauernbrot dazu reichen.

Auch ein tolles Gericht zu Weihnachten: Probieren Sie unser Hirschbraten-Rezept !


Mix-Teller-Rezept

Kombinieren Sie mit Zutaten Ihrer Wahl zu einem ausgewogenen Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Für 8 Gläser à 250 ml

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 110 Min
Je Portion : 837 kJ, 200 kcal, 5 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß, 11 g Fett, 64 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Advent & Weihnachten/ Silvester

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste