Wir lieben Lebensmittel

Weizen-Maisbrötchen

  • Zubereitungszeit: 80 Min
  • Fertig in: 92 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 0,5 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 125 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 125 g Maismehl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

1. Milch leicht erwärmen, bis sie lauwarm ist. Agavendicksaft und Hefe einrühren. bis die Hefe sich vollständig aufgelöst hat.

2. Ei(er) verquirlen und zur Hefemischung geben. Mehl und Salz zugeben mit den Händen zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig vier (bzw. acht) Brötchen formen und auf das mit Backpapier ausgekleidete Backblech legen. Eine Stunde bei ca. 35 Grad im Backofen oder einem warmen Ort gehen lassen.

3. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen. Eine Tasse Wasser dazu stellen. Brötchen vor dem Backen mit Wasser besprühen. Die Kruste sollte eher weich bleiben. Die Brötchen auf der mittleren Schiene 12 Minuten backen, bis sie eine hellgelbe Farbe haben.

  • Je Portion: 1059 kJ, 253 kcal, 43 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 4 g Fett, 68 mg Cholesterin, 6,3 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Diese Brötchen können für den “Rindfleisch-Orangen-Burger“ verwendet werden. Dann ist der Mix-Teller perfekt.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept