Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Weißkrautsalat auf Melone - Rezept

zur Rezeptsuche Unser vegetarischer Weißkrautsalat auf Charantaismelone wird mit Fenchel, Spitzkohl, Maracuja und Feldsalat zubereitet und ist in 30 Minuten fertig.
Zutaten für: 2 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Spitzkohl
  • 0,5 Fenchel
  • Salz
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Walnussöl, kaltgepresst
  • Pfeffer
  • Agavendicksaft
  • 0,5 Charantaismelone
  • 0,5 Maracuja
  • 0,25 Orange, Saft auspressen
  • 50 g Feldsalat

1. Weißkraut von den harten Blattrippen befreien. Fenchelknolle vom harten Strunk befreien und beide Gemüse fein hobeln oder schneiden. Fenchelgrün beiseitestellen. Weißkraut mit einem halben Teelöffel Salz verkneten, Fenchelscheiben, Essig und Öl zugeben und vermengen. Mit Pfeffer, Agavendicksaft und gegebenenfalls etwas Salz abschmecken.

2. Melonenfruchtfleisch in Scheiben schneiden, mit Maracujafruchtfleisch und Orangensaft marinieren.

3. Den Feldsalat auf Teller geben, die marinierte Melone darauf anrichten und darüber jeweils eine Portion Krautsalat setzen. Mit Fenchelgrün bestreut servieren. Mix-Teller-Ergänzung: Dieser Salat passt perfekt als Mix-Teller-Ergänzung zum Fondue, schmeckt aber auch solo zu Käse und frischem Brot.

Entdecken Sie für ein Hauptgericht zum Salat unser Rezept für Pide mit Hackfleisch!


Mix-Teller-Rezept

Dieser Salat passt perfekt als Mix-Teller-Ergänzung zu einem Fondue, schmeckt aber auch solo zu Käse und frischem Brot.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min

Je Portion : 724 kJ, 173 kcal, 21 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 6 g Fett, 0 mg Cholesterin, 6,3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Salate/ Vegetarisch/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Abendessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste