Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Weißkohlcurry - Rezept

zur Rezeptsuche Vegetarisches Curry mit Weißkohl, Kartoffeln, Karotten und Tomaten.
Zutaten für: 4 Portionen

Für das Curry:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 600 g Weißkohl
  • 300 g Kartoffeln, festkochend
  • 250 g Tomaten
  • 15 g Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras
  • 150 g Karotten
  • 3 EL Sonnenblumenöl EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 0,5 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Kurkuma
  • 0,25 TL Chiliflocken, getrocknet
  • 1,5 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • Salz
  • 0,5 TL Zucker
  • 300 ml Gemüsefond
  • 2 Stangen Koriandergrün

Für den Dip:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 30 g Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Chilischote, rot, mittelscharf
  • 150 g Naturjoghurt
  • 1 Stange Koriandergrün
  • Salz

1. Die äußeren Blätter des Weißkohlkopfs entfernen, vierteln, den Strunk entfernen und die Viertel in feine Streifen schneiden. Die Kartoffeln gründlich waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen, halbieren, vom Stielansatz und Samen befreien. Die Samen durch ein Sieb passieren, den Saft dabei auffangen .Dann das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

2. Den Ingwer von seiner Schale befreien und fein hacken. Das Zitronengras längs halbieren und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Karotten schälen und dann in 1 cm große Würfel schneiden.

3. Öl in einem Wok oder in einem Topf erhitzen. Die Lorbeerblätter, das Zitronengras und die Kreuzkümmelsamen in den Wok geben und alles kurz anschwitzen, damit sie ihr Aroma optimal abgeben können.

4. Die Weißkohl-Streifen und die Kartoffeln in den Wok geben und 3 Minuten unter ständigem Rühren anbraten. Kurkuma, Chiliflocken, Kreuzkümmel, Koriander und den Ingwer ebenfalls untermischen. Mit Salz und Zucker würzen. Den Gemüsefond hinzugießen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten garen. Karotten zugeben und weitere 10 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf noch etwas Gemüsefond zufügen. Tomatenwürfel und Tomatensaft zufügen und weitere 5 Minuten garen. Das Curry nochmals abschmecken.

5. Für den Dip die Frühlingszwiebeln gründlich putzen und in feine Ringe schneiden. Chilischote längs halbieren, Stielansaatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln. Joghurt in eine Schüssel geben und glatt rühren. Korianderblättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Frühlingszwiebeln, Chili, gehacktes Koriandergrün unter den Joghurt rühren und mit Salz abschmecken. Curry anrichten und auf jede Portion einen Klecks vom Joghurtdip geben. Mit Koriandergrün garnieren.

Entdecken Sie unsere köstlichen Wok-Rezepte !


EDEKA zuhause Kochmesser 20 cm:

Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl

Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff

Perfekte Griffgröße

Fingerschutz für sicheres Arbeiten

Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

EDEKA zuhause Pfannenwender:

Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10

Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert

Praktische Aufhängeöse

Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min

Je Portion : 17 kJ, 4 kcal, 266 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß, 6 g Fett, 5 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Vegetarisch/ Vegan/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ asiatisch/ mittlerer Preis

Kochstudio

Bewertung

(7) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste