Wir lieben Lebensmittel

Weiße Tomatensuppe

Bereiten Sie unsere weiße Tomatensuppe zu und erfahren Sie, wie klare Tomatenbrühe gekocht wird und wie Sie Pancetta-Brote und passende Einlagen herstellen.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen

Für die Suppe:

  • 1 kg Tomaten
  • 250 ml Brühe
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Blätter Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Für die Brote:

  • 4 Scheiben Baguette
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Scheiben Pancetta

Zubereitung

1. Den Stielansatz der Tomaten grob schneiden und zusammen mit den Schalotten, Knoblauch, der Hälfte des Basilikums und der Brühe im Standmixer sehr fein pürieren.

2. Nun das Püree entweder durch ein feines Sieb oder einem Passiertuch passieren. Das passierte Tomatenpüree aufheben. Die Suppe erhitzen und abschmecken, mit den restlichen Basilikum Blättern garnieren

3. Das Olivenöl gleichmäßig auf dem Brot verteilen und jetzt jeweils einen EL Tomatenpüree auf die Brotscheiben geben.

4. In den vorgeheizten Backofen geben und anrösten. Kurz vor Ende mit dem Pancetta belegen und noch einmal kurz mitrösten. Zusammen mit der Suppe servieren.

  • Je Portion: 1256 kJ, 300 kcal, 31 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 12 g Fett, 21 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Rezept für weiße Tomatensuppe: klare Brühe mit feiner Würze

Jeder kennt Tomatencremesuppe. Etwas raffinierter wird Ihr Essen mit einer klaren oder weißen Tomatensuppe, auch Tomatenconsommé genannt. Wir geben Tipps für die Zubereitung und verraten Ihnen welche Einlagen in der klaren Brühe schmecken.

Rezept für weiße Tomatensuppe: Tipps zur Herstellung

Die Zubereitung von klarer Tomatensuppe ist etwas komplizierter als die unserer Tomatencremesuppe, aber die Mühe lohnt sich! Während Sie bei einer "gewöhnlichen" Tomatensuppe passierte Tomaten erhitzen, würzen und je nach Belieben mit Sahne abschmecken, besteht eine mediterrane Tomatenconsommé nur aus dem gepressten Saft aller miteinander vermengten Zutaten. Die Voraussetzungen für eine gelungene klare Suppe sind ein leistungsstarker Mixer und ein feines Sieb zum Passieren.
Verwenden Sie am besten einen Standmixer mit mindestens 500 Watt starkem Motor. Mit dem Pürierstab sind Sie weniger gründlich und erwischen nicht alle Teile – oder Sie müssen länger pürieren. Erst wenn alle Zutaten sehr fein zerrieben sind, gehen Sie ans Passieren. Das gelingt mit einem Küchentuch in einem Sieb genauso wie mit einem professionellen Passiertuch. Lassen Sie den ganzen Inhalt des Mixers langsam durch das Sieb fließen und fangen Sie den hellen Saft in einem Topf auf.


Klöße und andere Einlagen – Weiße-Tomatensuppe-Rezept

Zu unserer weißen Tomatensuppe servieren wir frisches Weißbrot, das mit dem gepressten Tomatenpüree bestrichen wird. So verschwenden Sie keine Lebensmittel – Sie könnten es auch zum Kochen Ihrer nächsten Pastasoße aufheben. Gut zu weißer Tomatensuppe schmecken neben Broten mit Pancetta auch magere, klein geschnittene Würstchen wie Seitenwürste oder Speck mit ein wenig Suppengrün, auch vegetarische Einlagen wie Grießnocken oder Mehlklößchen sind schnell zubereitet. Letztere stellen Sie am besten wie Brandteig her und portionieren sie dann mit einem Teelöffel. Sie müssen nur wenige Minuten in der kochenden Suppe ziehen.
Tipp: Basilikumklößchen sind ebenfalls eine geeignete Einlage für Ihre weiße Tomatensuppe. Würzen Sie dafür Ihre Mehlklöße mit klein gehackten Basilikumblättern. Grundsätzlich sollten Sie Ihre weiße Tomatensuppe nicht mit zu vielen fettreichen Einlagen "erschlagen". Dann geht das feine Tomaten- und Gewürzaroma der Brühe verloren.



Rezepte für weiße Tomatensuppe und weitere klare Brühen

Viele Gemüsesuppen schmecken herrlich in der klaren Variante. Probieren Sie beispielsweise auch unsere holländische Bohnensuppe mit Sellerie, Kartoffeln und weißen Bohnen. Das Rippenfleisch vom Schwein (Spareribs) gibt dem Gericht eine salzig-würzige Note. Das Fleisch können Sie gut durch gebratenen Tofu ersetzen, wenn Sie eine vegetarische Suppe bevorzugen.
Tipp: Klare Fleischbrühen (Rinderbrühe oder Hühnerbrühe) passen sehr gut zu kräftig schmeckendem Gemüse wie Blumenkohl, Kohlrabi oder Pastinaken.

Lust auf Suppe? Probieren Sie auch diese leckere Gemüsesuppe oder Gerstensuppe!