Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Walnussecken ohne Mehl - Rezept

zur Rezeptsuche Backen ohne Mehl? Ja, das geht: Unser Nussecken-Rezept kommt ohne Weizen, Dinkel & Co. aus – und schmeckt trotzdem fantastisch. Probieren Sie es aus!
Zutaten für: 12 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Datteln, getrocknet
  • 150 ml Orangensaft
  • 4 Eier
  • 100 ml Rapsöl, kalt gepresst
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Walnusskerne
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 4 EL Haferflocken, grob
  • 1 Msp. Kardamom

1. Backofen auf 120 Grad Umluft vorwärmen.

2. Datteln würfeln, 15 Minuten in Orangensaft einweichen und anschließend pürieren.

3. Eier binnen Minuten mit dem Dattelpüree schaumig schlagen. Das Öl in einem dünnen Strahl langsam hinzufügen. 1 Prise Salz zugeben.

4. Walnusskerne mahlen und mit Backpulver mischen. Die eben genannten Zutaten, die Haferflocken und den Kardamom mit dem Spatel vorsichtig unter die Ei-Dattelmasse mischen.

5. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen. 60 Minuten backen.

6. Das Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. Anschließend in 3 x 3 cm große Quadrate oder in Rauten schneiden.


Nussecken: feines Backwerk mit und ohne Mehl

Mit Nüssen lassen sich süße Teilchen nicht nur verzieren, die knackigen Kerne sind auch ein perfekter Mehlersatz. Die Nussecken nach unserem Rezept etwa lassen sich mit Walnusskernen und ein paar weiteren Zutaten schnell und einfach backen. Eier verleihen der Masse Halt, Datteln sorgen für natürliche Süße und Haferflocken und Backpulver für Volumen. Welche Nüsse für Ihr Nussecken-Rezept zum Einsatz kommen, ist Geschmackssache. Anstelle von Walnüssen lassen sich für die Masse auch gemahlene Haselnüsse oder Mandeln verwenden. Im Rahmen einer glutenfreien Ernährung ist das mehlfreie Backen ein Muss.


Sind Sie in dieser Hinsicht flexibel, lassen sich mit Nüssen viele weitere feine Gebäckspezialitäten und Kuchen backen. Unser Rezept für Kokos-Haselnuss-Schnitten verwöhnt Schleckermäuler mit einem aromatischen Mürbeteig mit viel Vanillezucker und fruchtiger Aprikosenmarmelade. Schokofans, denen die Kuvertüre bei klassischen Nussecken nicht genug ist, genießen unsere Brownies mit Walnüssen . Die Schokolade wird hier geschmolzen und unter den Teig gehoben, was die amerikanischen Küchlein schön saftig macht. Obendrauf ist Kuvertüre ideal, um Gebäck ein schönes Dekor zu verleihen. Wellenmuster aus dunkler und weißer Schokolade wirken besonders schön.


Marzipan, Rum & Co. – verfeinern Sie Ihr Nussecken-Rezept

Schokolade und Nüsse sind nicht nur in Nussecken-Rezepten eine ideale Geschmackskombination: Aus der Weihnachtsbäckerei sind sie nicht wegzudenken. Der Klassiker schlechthin sind Nuss-Printen , die durch Honig und weihnachtliche Gewürze wie Zimt, Nelke und Kardamom abgerundet werden. Als besonders festliche Nussecken-Variante können Sie die kantigen Küchlein mit Marzipan zubereiten. So werden sie wunderbar weich im Biss und erhalten das typische Mandelaroma. Zum Verfeinern kommen auch Rum oder Vanille infrage.


Apropos festlich: So manches Mal zerbrechen die Nussecken beim Schneiden und sehen dann leider gar nicht mehr schön aus. Das können Sie verhindern, indem Sie das Gebäck noch warm direkt auf dem Blech schneiden. Für die adventliche Kaffeetafel ist unser Rezept für feine Nuss-Schnitten ein Tipp. Mit Himbeerkonfitüre gefüllt und mit Sahne garniert, begeistern die Nuss-Schnitten sicher auch Ihre Gäste. Als Glasur kommt hier eine Haselnuss-Kuvertüre zum Einsatz.

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Nussecken-Rezept: Backen Sie den leckeren Klassiker!

Nussecken gehören zu den beliebtesten Teilchen, die wir uns beim Bäcker gönnen. Mit unserem Rezept lässt sich das Naschwerk ganz einfach selbst backen. Genießen Sie den frischen Duft von Walnüssen und den Geschmack feiner Schokolade!

Rezeptinformationen

Zutaten für: 12 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min
Fertig in: 85 Min
Je Portion : 532 kJ, 127 kcal, 9 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiß, 8,8 g Fett, 26 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Herbst/ Winter/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Advent & Weihnachten/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste