Wir lieben Lebensmittel

Vegetarische Lasagne

Das Rezept für vegetarische Lasagne funktioniert ähnlich wie der Klassiker. Nur die Zutaten weichen etwas ab und schmecken etwas frischer.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für das Gemüse:

  • 250 g Zucchini
  • 120 g Paprika, gelb
  • 120 g Paprika, grün
  • 120 g Paprika, rot
  • 120 g Karotten
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Tomatensauce:

  • 50 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten, in Stücken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Für die Béchamelsauce:

  • 25 g Butter
  • 30 g Weizenmehl
  • 500 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Muskatnuss

Außerdem:

  • 18 Lasagneplatten
  • 10 g Butter
  • 40 g Hartkäse, gerieben

Zubereitung

1. Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien, Paprikaschoten halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, Karotten schälen. Das Gemüse in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und beides fein hacken.

2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse darin unter Rühren 5 Minuten anschwitzen, würzen und 10 Minuten bei reduzierter Hitze dünsten.

3. Für die Tomatensauce Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anaschwitzen. Tomatenmark einrühren und kurz mitangehen lassen. Tomatenstücke zugeben, abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen.

4. Gemüse und Tomatensauce miteinander vermischen und nochmals abschmecken.

5. Für die Béchamelsauce die Butter zerlassen, Mehl einrühren und anschwitzen, ohne es dabei Farbe nehmen zu lassen. Die Milch zugießen, glattrühren und die Sauce aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Einige Minuten bei geringer Hitze unter ständigem Rühren köcheln lassen, damit der Mehlgeschmack verschwindet. Durch ein Sieb passieren, um evtl. entstandene Klümpchen herauszufiltern.

6. Zwei kleine Auflaufformen (à 14 x 18 cm) leicht mit zerlassener Butter ausstreichen.

7. Auf den Boden einer Auflaufform 3 Nudelplatten legen. 1/4 der Gemüsesauce darauf verteilen, 1/4 der Béchamelsauce darauf verstreichen, mit 3 Nudelplatten abdecken, wieder 1/4 der Gemüsesauce darauf verteilen, mit 3 Nudelplatten abdecken, wieder 1/4 der Béchamelsauce darauf glattstreichen. Mit der Hälfte des geriebenen Grana Padano bestreuen. Die zweite Auflaufform genauso füllen.

8. Beide Formen in den auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorgeheizten Backofen schieben und 30 Minuten garen.

9. Aus dem Ofen nehmen, in Stücke teilen, anrichten und servieren.

Probieren Sie mehr Gemüselasagne Rezepte !

  • Je Portion: 1817 kJ, 434 kcal, 54 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 17 g Fett, 22 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Vegetarische Lasagne Rezept: die vitaminreiche Alternative

Lasagne ist ein Klassiker unter den Pasta-Gerichten. Die vegetarische Version steht der Fleisch-Variante in nichts nach und schmeckt einfach lecker.

Die vegetarische Variante: so gut wie das Original

Beim Italiener um die Ecke, aber auch zuhause. Kinder lieben die breiten Nudelplatten ebenso wie Erwachsene – traditionell mit einer dicken Soße aus Hackfleisch in einer Auflaufform geschichtet und mit Käse überbacken. Seit Jahren gesellen sich immer mehr Rezepte für Gemüselasagne und andere vegetarische Varianten zur traditionellen Lasagne. Denn gesundheitsbewusste Ernährung spielt eine immer wichtigere Rolle. Hinzu kommen Lebensmittelunverträglichkeiten, die eine entsprechende Aufmerksamkeit beim Einkauf erfordern. So gibt es inzwischen eine große Auswahl an leckeren vegetarischen Rezepten. Beispielsweise mit Gemüse wie Spinat, Zucchini oder nur mit Tomaten. Die Zubereitung bleibt die gleiche: Sie schichten breite Lasagne-Blätter abwechselnd mit einer dicken Sauce und Bechamel. Zwischen die Schichten und obenauf geben Sie geriebenen Käse – Mozzarella oder Parmesan. Anschließend backen Sie die Lasagne im Ofen. Ebenso lecker schmeckt übrigens auch eine vegetarische Pizza.


Qualität und Leidenschaft schmecken

Alle Zutaten für Ihre vegetarische Lasagne kaufen Sie bei EDEKA aus einer Hand. Die Rezepte für vegetarische Lasagne wie beispielsweise Spinat-Ricotta-Lasagne liegen in den Filialen aus. Doch auch online könne sie nachlesen, was Sie bei der Zubereitung beachten müssen. Wichtig beim Kochen bzw. Backen von Lasagne: Nehmen Sie sich Zeit für die einzelnen Arbeitsschritte und rechnen Sie auch die Zeit im Ofen mit ein. Besonders lecker schmeckt die vegetarische Lasagne mit selbst hergestellten Nudelblättern. Dazu benötigen Sie Mehl, Wasser und Eier. Alles verrühren und kneten. Bei Zimmertemperatur lassen Sie den Teig gehen und rollen ihn später aus, um ihn in die Blätterform zu bringen. Anschließen werden die Stücke noch wenige Minuten vorgekocht. Mit Sicherheit ernten Sie mit einer vegetarischen Lasagne viel Anerkennung bei Ihren Gästen.