Wir lieben Lebensmittel

Veganer Käsekuchen

Käsekuchen mit Sojajoghurt und Mandeln.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Portionen

Für den Mürbeteig:

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 120 g Margarine, vegan
  • 3 EL Mandeldrink

Für die Füllung:

  • 1 kg Soja-Joghurt
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 200 g Margarine, vegan
  • 180 ml Mandeldrink
  • 60 g Speisestärke
  • 0,5 TL Zitronenabrieb, unbehandelt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Mandelblättchen

Zubereitung

1. Küchensieb mit doppelter Lage Küchenkrepp auslegen, Sojajoghurt hineingeben, über Nacht abgedeckt abtropfen lassen.

2. 26er-Springform mit Backpapier auslegen, Rand fetten.

3. Mehl, Zucker, Margarine und Mandeldrink zügig zu einem Teig kneten, mindestens 30 Min. kühl stellen.

4. Margarine und Zucker schaumig schlagen.

5. Stärke mit dem Mandeldrink glattrühren, mit dem abgetropften Joghurt unter die Margarine-Zucker-Masse rühren. Mit Salz, Zitronensaft und Zitronenschale abschmecken.

6. Backofen auf 160°C vorheizen.

7. Den Teig mit gemahlenen Mandeln bestreuen, die Käsemasse angießen und den Kuchen 1 Stunde backen.

8. Mandelblättchen anrösten, über dem Kuchen verteilen.

Tipp: Dazu schmecken frische Früchte.

  • Je Portion: 1005 kJ, 240 kcal, 22 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 15 g Fett, 29 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe