Wir lieben Lebensmittel

Veganer Burger

  • Zubereitungszeit: 70 Min
  • Fertig in: 90 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
8 Portionen

Für die Brötchen:

  • 170 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 80 g Maismehl
  • 0,5 TL Salz
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 1 EL Sojamehl
  • 3 EL Wasser
  • 1 geh. TL Zucker
  • 1 Tasse Wasser, lauwarm
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 60 ml Olivenöl, kalt gepresst

Zum Bestreuen:

  • Sesam

Für die veganen Burger:

  • 340 g Tofu
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 gestr. EL Sojamehl
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Pesto verde, vegan
  • 60 g Sprossen-Mix
  • 1 EL Johannisbrotkernmehl
  • Salz
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Braten:

  • 1,5 EL Olivenöl, kalt gepresst

Für die Paprika-Tomaten-Salsa

  • 2 Tomaten
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Zwiebel, rot
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 1 Chilischote
  • 4 EL Tomatensauce
  • Salz
  • Agavendicksaft

Für die Guacamole:

  • 2 Avocados
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette, Saft auspressen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Agavendicksaft

Außerdem:

  • 1 Mini-Romanasalat

Zubereitung

1. Für die Brötchen die beiden Mehlsorten mit Salz und Backpulver in einer Teigschüssel mischen. Sojamehl mit 3 EL Wasser als Ei-Ersatz in einer Tasse anrühren und zusammen mit den restlichen Teig-Zutaten zum Mehl geben. Mit den Händen einen geschmeidigen Teig kneten, gegebenenfalls etwas lauwarme Flüssigkeit oder Mehl zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Teig mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort auf das doppelte Teigvolumen aufgehen lassen, anschließend nochmals kräftig durchkneten und erneut etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Teig kneten, anschließend in 8 bzw. 16 Portionen aufteilen und zu Brötchen bzw. Minibrötchen formen. Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und erneut bis auf doppelte Größe aufgehen lassen. Mit Wasser besprühen und mit Sesam bestreuen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober-/Unterhitze etwa 18 Minuten backen, bis die Brötchen anfangen zu bräunen.

3. Für die Burger Tofu zerbröseln, Zwiebel fein schneiden. 2 gestrichene EL Sojamehl mit 2 EL Wasser als Ei-Ersatz anrühren und zusammen mit dem Pesto zum Tofu geben.

4. Die Hälfte der Tofu-Masse pürieren und zusammen mit den Sprossen zur restlichen Tofu-Masse geben. Masse zusammen mit Johannisbrotkernmehl verkneten und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Aus der Tofu-Masse 8 flache Burger oder 16 Mini-Burger formen und in Olivenöl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3 Minuten braten.

6. Für die Paprika-Tomaten-Salsa Tomaten, Paprika und Zwiebel fein würfeln. Petersilie in feine Streifen schneiden, Chilischote von der weißen Innenhaut und den Kernen befreien, anschließend je nach gewünschter Schärfe eine halbe oder ganze Chilischote sehr fein schneiden und zum restlichen Gemüse geben. Mit Tomatensauce vermengen und mit Salz und Zucker oder Dicksaft abschmecken.

7. Für die Guacamole Avocados halbieren, Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels aus den Schalen heben und mit einer Gabel zerdrücken. Knoblauch sehr fein schneiden, Limette auspressen. Saft und Knoblauch mit dem Avocado-Fruchtfleisch vermengen, anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker oder Dicksaft abschmecken.

8. Burger-Brötchen aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen und anschließend aufschneiden. Romanasalat in feine Streifen schneiden. Brötchen-Unterseiten mit Guacamole bestreichen und mit Salatstreifen belegen. Jeweils einen Burger darauf legen und einen EL bzw. TL (für die Mini-Burger) Salsa darauf geben. Mit der oberen Brötchen-Hälfte abdecken.

Auch lecker dazu: Guacamole! Essen Sie Fleisch, ist unser Mini-Burger-Rezept ein Tipp.

  • Je Portion: 1537 kJ, 367 kcal, 31 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 20 g Fett, 0,4 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept