Wir lieben Lebensmittel

Vegane Vanille-Muffins

Kleine Küchlein mit Vanille-Soja-Joghurt und Walnüssen, mit einem Schokocreme-Frosting garniert.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 5 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
12 Portionen

Für die Muffins:

  • 80 g Walnusskerne
  • 125 g vegane Margarine
  • 140 g Rohrohrzucker, braun
  • Mark von einer ½ Vanilleschote
  • 280 g Weizenmehl
  • 20 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 400 ml Soja-Joghurt Vanille

Für die Schokocreme:

  • 25 g vegane Margarine
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 10 g Kakaopulver
  • 20 ml Orangensaft

Außerdem:

  • 1 Muffin-Blech mit 12 Vertiefungen
  • 12 Papierbackförmchen

Zubereitung

1. Walnusskerne grob hacken. 30 g für die Dekoration zur Seite stellen.

2. Magarine mit Zucker und Vanillemark cremig rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver in eine Schüssel sieben, zur Magarinenmischung geben und mit dem Handrührgerät mit Rührbesen den Sojajoghurt langsam unterrühren. Zum Schluss 50 g der gehackten Walnusskerne untermischen.

3. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Papierbackförmchen in die Vertiefungen eines Muffinblechs setzen. Den Teig in die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

4. Inzwischen für die Creme Magarine, Puderzucker, Vanillezucker, Kakao und Orangensaft mit dem Handrührgerät mit Rührbesen zu einer glatten Creme verrühren.

5. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und im Muffinblech 5 Minuten ruhen lassen, aus dem Blech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

6. Die abgekühlten Muffins mit der Schokocreme wolkenartig bestreichen und mit den restlichen gehackten Walnusskernen bestreuen. Entdecken Sie weitere vegane Rezepte.


Tipp: Probieren Sie auch unsere leckeren veganen Müsliriegel!

  • Je Portion: 1528 kJ, 365 kcal, 51 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 15 g Fett, 4,5 g Ballaststoffe