Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Vegane Tofu-Gemüse-Spieße - Rezept

zurück Spieße aus frischem Gemüse und Kräuter-Tofu mit Curry-Dip.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Gemüse-Spieße:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Paprika, gelb
  • 2 Zucchini
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Packungen Kräutertofu
  • 5 EL Sonnenblumenöl EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 100 ml Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft EDEKA Bio Agavendicksaft
  • 1 EL Limettensaft
  • Zesten einer unbehandelten Limette
  • 10 g Ingwer
  • 1 Chili

Für den Curry-Dip:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 ml Soja-Joghurt
  • 1 TL mildes Currypulver
  • 1 Msp. Chiliflakes
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Koriandergrün, fein geschnitten

Zum Garnieren:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Koriandergrün, fein geschnitten

1. Paprikaschoten waschen, halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini waschen, Blüten- und Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Tofu etwa 2 cm groß würfeln.

2. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprikastücke darin 2 Minuten anschwitzen, Zucchini zugeben und weitere 2 Minuten anschwitzen. In der letzten Minute Frühlingszwiebeln zugeben, salzen und pfeffern. Das Gemüse mit dem Tofu in eine Schüssel geben.

3. Sojasauce, Agavendicksaft, Limettensaft und Limettenzesten gut verrühren. Ingwer schälen und fein würfeln. Chili längs halbieren, Stielansätze, Samen und Scheidewände entfernen. Chili fein hacken. Ingwer und Chili zur Marinade geben, diese über das Gemüse und den Tofu gießen und 30 Minuten ziehen lassen.

4. Inzwischen Sojajoghurt mit Currypulver, Chiliflocken, Salz und Pfeffer glatt rühren. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden, mit Koriander unter den Dip rühren und evtl. nochmals abschmecken.

5. Für die Spieße das Gemüse und den Tofu abtropfen lassen und abwechselnd auf Holzspieße stecken. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Spieße rundum etwa 5 Minuten braten.

6. Spieße auf einer Platte anrichten, mit etwas Marinade beträufeln und mit Koriander bestreuen. Den Curry-Dip dazu servieren. Entdecken Sie weitere vegane Rezepte .

Weitere Tofu-Rezepte !


Limetten-Zesten herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Schälen Sie die Schale hauchdünn mit einem Sparschäler. Schneiden Sie nun die Schale mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen (Julienne).

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 1754 kJ, 419 kcal, 15 g Kohlenhydrate, 26 g Eiweiß, 28 g Fett, 0 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Vegetarisch/ Vegan/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ asiatisch/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste