Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Vegane Minestrone - Rezept

zur Rezeptsuche Italienische Gemüsesuppe ohne Laktose und Gluten: Probieren Sie unsere vegane Minestrone mit weißen Bohnen, Wirsing, Kartoffeln und Cashewkernen!
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 60 g Bohnen, weiß, getrocknet
  • 1 Karotten
  • 0,5 Petersilienwurzel
  • 2 Kartoffeln
  • 100 g Wirsing
  • 1 Schalotte
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 0,5 EL Olivenöl
  • 60 ml Weißwein, vegan
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Zitronenpfeffer
  • 2 EL Cashewkerne, gesalzen
  • 0,5 Bund Petersilie

1. Weiße Bohnen in reichlich ungesalzenem Wasser etwa 45 Minuten garen. Karotten und Petersilienwurzel bürsten und in Scheibchen schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Wirsing in feine Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch fein würfeln.

2. Zunächst Schalotten- und Knoblauchwürfel in Olivenöl zwei Minuten in einem Topf anbraten. Anschließend Wurzelgemüse und Kartoffelwürfel zugeben und fünf Minuten mitbraten. Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen und 25 Minuten garen. Nach 15 Minuten die Wirsingstreifen und kurz vor Ablauf der Garzeit die abgeschütteten Bohnen zugeben und mitgaren. Mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken.

3. Cashewkerne hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Petersilie fein schneiden. Suppe mit Petersilie und Cashewkernen bestreut servieren.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 15 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 1499 kJ, 358 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 12 g Fett, 0 mg Cholesterin, 14,1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Vegetarisch/ Vegan/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Mittagessen/ Abendessen/ Glutenfrei/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste