Wir lieben Lebensmittel

Vanillekipferl

Sie möchten endlich wieder genussvoll in weihnachtliche Vanillekipferl beißen? Dann backen Sie mit dem Vanillekipferl-Rezept von EDEKA leckere Plätzchen!

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
60 Portion

Für den Kipferl-Teig:

  • 280 g Weizenmehl
  • 2 Vanilleschoten
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 100 g Zucker
  • 225 g Butter
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Zum Bestäuben:

  • etwas Puderzucker

Zubereitung

1. Vanilleschoten längs halbieren und das Mark herausschaben. Mehl mit Mandeln, Vanillemark und Zucker in einer Schüssel mischen. Kalte Butter in Flöckchen zugeben. Mit den Händen alle Zutaten krümelig kneten. Den Teig zwischen den Handflächen reiben, bis kleine Streusel entstehen. Dann zu einem glatten Teig verkneten und eine Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen. Den Teig in 4 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Rollen mit ca. 2-3 cm Durch­messer formen.

2. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Die Rollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und zu fingerdicken Nudeln rollen, dabei die Enden jeweils etwas schmaler auslaufen lassen.

3. Aus den Teignudeln kleine Kipferl biegen. Diese auf die vorbereiteten Bleche legen und im Ofen ca. 12 Minuten goldbraun backen.

4. Mit dem Papier vom Blech ziehen und noch warm in Vanillinzucker wälzen oder wahlweise mit Puderzucker bestreuen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Entdecken Sie auch diese Weihnachtsplätzchen-Rezepte!

  • Je Portion: 260 kJ, 62 kcal, 4 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 1 g Fett, 8 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe

Vanillekipferl-Rezept – weihnachtlich genießen

Weihnachtlicher Duft zieht durch Ihre Wohnung und erfüllt jeden Raum mit großer Vorfreude auf den bevorstehenden Vanillekipferl-Genuss. Backen Sie die herrlich süßen Weihnachtsplätzchen in Halbmondform für sich und Ihre Familie!

Vanillekipferl-Rezept: So gelingt das Gebäck

Ein schnell und einfach zubereiteter Teig aus Zucker, Butter, Mehl, gemahlenen Mandeln und echter Vanille steckt hinter dem Geheimnis der weihnachtlichen Köstlichkeit namens Vanillekipferl. Zu kleinen Halbmonden geformt und im Backofen leicht kross gebacken, schmecken die Plätzchen, die zur Weihnachtszeit in vielen Haushalten traditionell den Plätzchenteller füllen, besonders gut, wenn sie nach dem Backvorgang in Puderzucker gewälzt werden.Die zarten Vanillenuancen und der zuckrige Überzug der Plätzchen machen Vanillekipferl zu einem absoluten Muss auf dem Weihnachtsplätzchen-Teller. Machen Sie sich und Ihrer Familie zur Weihnachtszeit eine Freude und backen Sie herrlich würziges Weihnachtsgebäck! Besonders abwechslungsreich kombinieren Sie Vanillekipferl auf dem Plätzchenteller mit selbst gebackenen Spekulatius, wunderbar saftigen Zimtsternen oder unvergesslichen Nürnberger Lebkuchen. Verleihen Sie Ihrem Gebäck eine weihnachtliche Note und trauen Sie sich an Experimente mit Lebkuchengewürzen, Nelken, Zitronen- und Orangenabrieb, Zimt, Kardamom, Mandeln, Pfeffer, Vanille oder gar Muskat und kreieren Sie neben dem feinen Vanillekipferl-Rezept Ihrer Großmutter ausgefallene Varianten des Weihnachstgebäcks. Wenn Sie sich nicht ganz so sehr an Gewürze wagen möchten, können Sie Ihre Kipferl auch an beiden Enden in Schokolade tunken – das sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch noch himmlisch gut!


Vanillekipferl-Rezept – zum Adventskaffee nur das Beste

Die Vorweihnachtszeit verführt zum Naschen, Probieren und Schlemmen! Verwöhnen Sie Ihre Freunde und Familie und laden Sie sie zum Adventskaffee mit Plätzchen ein! Die Auswahl an Rezepten ist groß: Wunderbar schokoladige Torten mit nussigen Aromen, kleine Küchlein mit Lebkuchengewürz verfeinert, Christmas Cupcakes mit Marzipan und Zimt oder feine Mürbeteiggebäcke mit Schokoladenglasur und süßer Johannisbeermarmelade warten. Entdecken Sie die Vielfalt an Weihnachtsgebäck-Rezepten und eröffnen Sie Ihren Gästen ein Advents-Schlemmerparadies! Für ein geselliges Beisammensein mit süßen Verführungen können Sie sich auch an ein äußerst beliebtes Gebäck wagen, dessen Zubereitung ein wenig Geschick und Zeit erfordert: die Macarons. Backen Sie für Ihre Advents-Kaffeetafel oder zu Weihnachten saftig-fruchtige Himbeer-Macarons mit Glühweinfüllung. Gemeinsam mit den Vanille-Aromen krosser Vanillekipferl machen Sie so Ihren Plätzchenteller zum Highlight auf der Kaffeetafel. Natürlich eignet sich das Gebäck nicht nur zum Kaffee. Genießen Sie im Winter herrliche Plätzchen mit Glühwein und Punsch und versuchen Sie sich an eigenen Kreationen von weihnachtlichen Macaron-Füllungen.