Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Unsere Heimat Käsefondue - Rezept

zurück
Zutaten für: 6 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Weichkäse
  • 250 g Löwentaler
  • 350 g Bergkäse
  • 400 ml Weißwein, trocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Basilikum-Blättchen
  • 0,5 TL Johannisbrotkernmehl
  • Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1,2 kg Pellkartoffeln
  • 200 g Äpfel
  • 200 g Birnen
  • 200 g Trauben
  • 200 g Pflaumen

1. Den Käse fein reiben.

2. Wein in das Chaquelon geben.

3. Den Käse nach und nach mit fein geschnittenem Knoblauch zugeben und schmelzen lassen. Dabei mit einem Holzlöffel immer wieder eine Acht im Topf rühren, damit nichts anbrennt.

4. Wenn der Käse vollständig geschmolzen ist, Kräuter zugeben, Johannisbrotkernmehl mit einem Sieb einstreuen und das Fondue damit binden. Mit Pfeffer und Paprika abschmecken.

5. Dazu die heißen Pellkartoffeln und das mundgerecht zugeschnittene Obst servieren. Dieses können Sie wie die Kartoffeln auch in das Käsefondue tauchen. Achten Sie darauf, dass die Obstspalten nicht zu dünn geschnitten sind.

Hinweis: Sind zu wenig „Achten" gerührt worden, trennt sich der Wein vom Käse – keine Panik, greifen Sie zum Pürierstab, aber lassen Sie es die Schweizer Köche nicht wissen!


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

1 Käsefondue-Chaquelon (Tontopf mit Griff)

Dazu passt Feldsalat mit Senfdressing – Rezepte siehe www.edeka-rezepte.de

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 15 Min
Fertig in: 30 Min
Je Portion : 2939 kJ, 702 kcal, 42 g Kohlenhydrate, 38 g Eiweiß, 37 g Fett, 90 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Vegetarisch/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Advent & Weihnachten/ Abendessen/ Glutenfrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste