Wir lieben Lebensmittel

Überbackener Seelachs

Seelachs mit Kräuter-Parmesan-Kruste und Gurkensalat.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Seelachs:

  • 400 g Seelachsfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 EL Olivenöl, kalt gepresst

Für die Kruste:

  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Dill
  • 60 g Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Mandel, gemahlen
  • 80 g Parmesan
  • 40 g Senf, mittelscharf
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Gurkensalat::

  • 400 g Salatgurken
  • 20 g Tomaten, getrocknet
  • 2 EL Rotweinessig
  • 4 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Dill

Zubereitung

1. Seelachsfilet auf Küchenkrepp legen und gut abtropfen lassen.

2. Für die Kruste fein geschnittene Petersilie und Dill in eine Schüssel geben. Die Schalotten und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Beides mit den Mandeln, Parmesan, Senf, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu den Kräutern geben, alles gut miteinander vermischen.

3. Für den Salat die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel Essig mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gut verrühren. Gehackten Dill untermischen. Salatgurke und Tomaten zufügen, mischen und 10 Minuten ziehen lassen.

4. Fischfilet salzen und pfeffern. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von jeder Seite 3 Minuten braten, herausnehmen und in eine feuerfeste Form legen. Die Kräuter-Parmesan-Kruste darauf verteilen. Unterm vorgeheizten Grill bei 200° C ca. 3-4 Minuten überbacken.

5. Mit dem Gurkensalat anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln.

  • Je Portion: 2520 kJ, 602 kcal, 5 g Kohlenhydrate, 29 g Eiweiß, 52 g Fett, 17 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe