Wir lieben Lebensmittel

Überbackene Pariser Nocken

Nocken aus Brandteig mit Käse überbacken.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Nocken:

  • 80 g Butter
  • 125 g Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 50 g Hartkäse, gerieben

Für die Kräuterbutter:

  • 100 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Kräuter, frische
  • 30 g Hartkäse, gerieben

Zubereitung

1. Für den Brandteig Wasser mit Butter und Salz in einem Topf aufkochen, gesiebtes Mehl auf einmal in die Flüssigkeit schütten und rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst (abbrennt) und eine weiße Haut den Topfboden überzieht. Die Masse in eine Schüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen und die Eier nacheinander unterrühren. Zum Schluss den Käse und die Gewürze unterrühren.

2. Mit zwei Teelöffeln kleine Nocken formen und diese in siedendem Salzwasser garen, wenn sie an der Oberfläche schwimmen sind die Nocken fertig.

3. Für die Kräuterbutter die Kräuter (Petersilie, Oregano, Salbei, Rosmarin) wie unten beschriben vorbereiten. Butter in einem Topf zerlassen, die geschälte und gehackte Knoblauchzehe darin anschwitzen, Kräuter untermischen und vom Herd nehmen.

4. Die Nocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. In eine feuerfeste Form legen. Mit der Kräuterbutter übergießen und mit dem Käse bestreuen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) etwa 20 Minuten überbacken.

  • Je Portion: 2500 kJ, 597 kcal, 24 g Kohlenhydrate, 16 g Eiweiß, 49 g Fett, 326 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe