Wir lieben Lebensmittel

Triple Hanseaten

Ein Klassiker aus dem Norden: Mürbeteig-Kekse geschichtet mit Erdbeermarmelade und als kleine Besonderheit Vanillecreme.

  • Zubereitungszeit: 70 Min
  • Fertig in: 9 Stunden 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
10 Stück
  • 600 g Weizenmehl (Type 405)
  • 400 g Butter
  • 240 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 kg Erdbeere
  • 500 g Gelierzucker, 2:1
  • 500 ml Milch
  • 37 g Vanillepudding-Pulver
  • 5 EL Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe, rot

Zubereitung

1. Am Vortag die Erdbeeren waschen, von Stielen befreien und vierteln. Anschließend zusammen in einen Topf geben, aufkochen und mit einem Pürierstab fein pürieren.

2. Den Gelierzucker hinzugeben und nochmals für 5 min köcheln lassen. Die Erdbeermarmelade in Gläser füllen, verschließen und mindestens für 8 Stunden auskühlen lassen.

3.Für den Mürbeteig das Mehl zu einem Hügel sieben und in der Mitte eine Mulde eindrücken. Die Weiche Butter, 200 g Zucker, das Ei sowie eine Prise Salz hineingeben.

4. Die Zutaten miteinander verkneten, bis ein krümeliger Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie abgedeckt 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

5. Für die Vanillecreme die Milch zusammen mit dem restlichen Zucker aufkochen. Das Puddingpulver mit einem TL Milch anrühren und langsam in die kochende Milch geben. Die Creme für 3 Minuten köcheln lassen und anschließend in einer Schale mit Frischhaltefolie abgedeckt kaltstellen.

6. Den Teig ausrollen und mit runden Formen Kreise von 5 cm Durchmesser ausstechen. Die Kekse auf ein Backblech geben und für 12 min bei 165°c Umluft backen.

7. Die Kekse auskühlen lassen. Im Wechsel einen Keks mit Marmelade und einen mit Vanillecreme bestreichen, übereinandersetzen und mit einem weiteren Keks abdecken.

8. Puderzucker mit Wasser glatt rühren, die Hälfte davon einfärben und mit einem Pinsel den oberen Keks zweifarbig bestreichen.

  • Je Stück: 1436 kJ, 343 kcal, 47 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 15 g Fett, 1 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe