Wir lieben Lebensmittel

Tortiglioni in Ziegenkäse

Italien: Tortiglioni in Ziegenkäse-Soße mit geschmorter Hochrippe.

  • Zubereitungszeit: 115 Min
  • Fertig in: 115 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 150 g Knollensellerie
  • 100 g Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 kg Hochrippe oder Bug ohne Knochen
  • Salz, Pfeffer
  • 500 ml Rotwein
  • 1 EL Tomatenmark
  • 350 ml Rinderbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 300 g Tortiglioni
  • 3 Schalotten
  • 150 g Ziegengouda
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Olivenöl, nativ extra
  • 250 ml Sahne

Zubereitung

1. Sellerie, Möhren und Zwiebeln schälen und in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Öl in einem Bräter erhitzen. Hochrippe mit Salz und Pfeffer würzen, bei mittlerer bis starker Hitze rundherum goldbraun anbraten. Rippe aus dem Bräter nehmen, das vorbereitete Gemüse hineingeben und ca. 5 Minuten goldbraun anbraten. Die Hälfte des Rotweins hineingießen und auf ca. ¼ der Menge einkochen.

2. Tomatenmark unterrühren und noch 1 Minute kochen. Brühe, den restlichen Rotwein, Lorbeer und die Rippe hineingeben und zum Kochen bringen. Bei geschlossenem Deckel im Ofen auf der mittleren Schiene 80 Minuten garen lassen. Das Fleisch wenden und weitere 80 Minuten zu Ende garen lassen.

3. Ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit der Hochrippe Tortiglioni kochen und abgießen. In der Zwischenzeit Schalotten in feine Würfel schneiden. Ziegenkäse grob reiben und Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Sahne hineingießen, zum Köcheln bringen, Ziegenkäse unter ständigem Rühren hineingeben. Nudeln und Schnittlauch hinzufügen, gut durchschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten. Die Hochrippe aus dem Ofen nehmen, zerteilen und mit den Nudeln servieren.

  • Je Portion: 2805 kJ, 670 kcal, 24 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß, 41 g Fett, 115 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe