Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Tiroler Speckknödel - Rezept

zur Rezeptsuche Tiroler Speckknödel mit Sauerkraut.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Knödel:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Vollkornbrötchen
  • 125 ml Wasser, lauwarm
  • 1 Ei
  • 100 g Tiroler Speck
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 4 EL Dinkelvollkornmehl
  • 1 Prise Muskatnuss

Für das Sauerkraut:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Rapskernöl
  • 100 g Kaminwurzen (Dauerwurstware)
  • 600 g Sauerkraut
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • Pfeffer, grob
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 TL Honig GUT&GÜNSTIG Sommerblütenhonig
  • 125 ml Weißwein

Tiroler Speckknödel:

1. Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

2. Milch mit dem Ei verschlagen und über die Brötchenwürfel geben. Alles gut durchrühren und die Brötchenmasse aufquellen lassen.

3. Speck in sehr kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Speck bei mittlerer Hitze 4 Minuten anbraten.

4. Zwiebel schälen, fein würfeln, zum Speck geben und glasig dünsten. Speck-Zwiebelmischung mit der Brötchenmasse vermengen.

5. Petersilie und Schnittlauch fein hacken und zur Brötchenmasse geben. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen.

6. Mehl zufügen und mit angefeuchteten Händen unter die Brötchenmasse kneten. Die Menge des Mehls ist abhängig von der Eigröße. Die Knödel sollten sich mit angefeuchteten Händen gut formen lassen. Nicht zu viel Mehl verwenden, damit die Speckknödel nicht zu fest werden. Die Masse reicht für 4 Knödel.

7. So viel Salzwasser zum Kochen bringen, dass die Speckknödel darin schwimmen können. Wenn das Wasser kocht, den den Topf vom Herd nehmen. Knödel in das leicht siedende Wasser geben und ca. 15 Minuten garziehen lassen. Das Wasser darf nicht mehr kochen.

8. Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen.

Tipp: Statt Salzwasser können Sie auch die gleiche Menge Fleischbrühe verwenden.

Für das Sauerkraut:

1. Zwiebel in Würfel schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.

2. Kaminwurzen in etwa 2 cm große Stücke schneiden und wenige Minuten mitbraten.

3. Sauerkraut bis auf eine Handvoll zufügen und mit Salz, Wacholderbeeren, Pfeffer und Lorbeer würzen. Je nach Geschmack, evtl. noch etwas Honig zufügen.

4. Sauerkraut ca. 30 Minuten auf mittlerer Temperatur schmoren. Dabei nach und nach etwas Weißwein zugießen. Abschließend das noch rohe Sauerkraut untermischen und gegebenenfalls abschmecken.

Die heißen Knödel zusammen mit dem Sauerkraut auf Tellern anrichten und sofort servieren.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

EDEKA zuhause Schaumlöffel:

· Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10

· Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert

· Praktische Aufhängeöse

· Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 75 Min
Fertig in: 75 Min
Je Portion : 1964 kJ, 469 kcal, 48 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 17 g Fett

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ alpenländisch/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste