Wir lieben Lebensmittel

Tiramisu

Genießen Sie Tiramisu mit EDEKA: Mit dem italienischen Original-Rezept oder einer modernen Variante bezaubern Sie Ihre Gäste.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 4 Stunden 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für die Creme

  • 200 ml Espresso
  • 4 cl Mandellikör (Amaretto)
  • 70 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 2 TL unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 250 g Mascarpone
  • 3 EL Kakaopulver

Für den Biskuit

  • 5 Eier
  • etwas Margarine
  • 1 Msp. Backpulver
  • 125 g Mehl
  • 80 g Kokosblütenzucker

Zubereitung

1. Für den selbstgemachten Biskuit die Eier mit dem Kokosblütenzucker schaumig aufschlagen. Wenn das Ei eine feste, schaumige Konsistenz hat wird das Mehl zusammen mit dem Backpulver vorsichtig durchgesiebt und am besten mit einem Teigschaber untergehoben. Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit Margarine einfetten. Die Masse darauf verteilen und bei 200 °C für ca. 10 Minuten bei Ober- und Unterhitze in den Ofen geben. Anschließend auskühlen lassen und die Biskuit-Platten je nach genutzter Tiramisu-Form zurecht schneiden.

2. Den Espresso mit dem Amaretto und 20 g Zucker mischen und kaltstellen. Die Eier mit dem restlichen Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einer hellgelben Creme rühren.

3. Den Mascarpone mit dem Mark einer Vanilleschote und der abgeriebenen Zitronenschale verrühren. Einen kleinen Anteil der Ei-Zucker-Masse einrühren, den Rest vorsichtig unterheben.

4. Eine Scheibe des Biskuits in die Form legen und mit der Hälfte der Espressomischung beträufeln. Die Hälfte der Creme darauf streichen. Eine weitere Platte Biskuit drauf legen, wieder mit dem Espresso beträufeln und mit der restlichen Creme bestreichen. Die Oberfläche dick mit dem Kakaopulver bestäuben. Das Tiramisu für mindestens 3-4 Stunden kalt stellen.

Keine Zeit zum Kochen? Hier finden Sie unsere Blitzrezepte, die Ihnen eine Menge Zeit sparen!

Ganz ohne Backen kommt unser gekühlter Raw Cake mit Avocado aus.

Tipp: Entdecken Sie weitere Biskuit-Rezepte, wie unsere leckere Biskuitrolle mit Heidelbeerfüllung.

  • Je Portion: 967 kJ, 231 kcal, 19 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 13 g Fett, 172 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Tiramisu Rezept: Einfach und lecker

Mit einem Tiramisu machen Sie Ihre Gäste glücklich: Ob mit oder ohne Alkohol – immer ist das Tiramisu der Dessert-Liebling. Das Rezept gelingt leicht ohne Kochen und Backen. Einfach die Zutaten vermischen, aufschichten, kühl stellen und anschließend servieren.

Zutaten und Zubereitung für Ihr Tiramisu Rezept

Mit einem original italienischen Tiramisu Rezept servieren Sie ein klassisches Dessert, das leicht gelingt und auf einer Party oder als Abschluss eines Menüs wahre Begeisterungsstürme auslöst. Steht ein Tiramisu auf dem Tisch, umschwärmen es die Gäste wie Bienen den Honig. Kaum serviert, ist es auch schon leer. Aus denkbar einfachen Zutaten wie Espresso bzw. Kaffee, Amaretto, Zucker, Eiern, Mascarpone und Löffelbiskuits zaubern Sie einen köstlichen Nachtisch. Die einen lieben die besondere Kaffeenote, die anderen schwärmen für die cremige Konsistenz und wieder andere schwören auf die unverwechselbare Mischung aus süß und würzig, dank der einzelnen Schichten. Nehmen Sie für die Zubereitung stets frische Zutaten. Je frischer, desto schmackhafter Ihr Tiramisu. Alle Zutaten erhalten Sie in Ihrem EDEKA Markt unter einem Dach, auch in bester Bio-Qualität. Wichtig: Planen Sie ausreichend Zeit ein und stellen Sie das Tiramisu vor dem Servieren lange genug kalt. So festigt sich die Mascarpone-Creme gut und Sie gelten als Meister oder Meisterin feiner Desserts.


Den Klassiker neu entdecken: Tiramisu mal anders

Das Original stammt aus Italien, genauer aus Venetien. Schon wenn das Wort "Tiramisu" fällt, schmelzen die meisten Dessert-Liebhaber förmlich dahin. Der Überlieferung nach gibt es den Klassiker schon seit dem Mittelalter. Doch Zeitgeist, veränderte Ernährungsweisen und mutige Köche wagen sich immer wieder an die ursprüngliche Rezeptur heran, verändern und interpretieren Sie. Das Ergebnis: eine enorme Vielzahl leckerer Varianten und Kochrezepte. Probieren Sie doch einmal Tiramisu mit Früchten, am besten mit Beeren: frisch oder aus der Tiefkühltruhe. Die Beeren einfach als weitere Zutat der Mascarpone Mischung beigeben. So erhält Ihr Tiramisu eine fruchtige Note und dazu eine andere Farbe. Am Schluss mit ein paar Beeren verzieren. Wie wäre es mit Erdbeer-Tiramisu? Dieses Tiramisu ist der Hit auf Ihrer Gartenparty. Auch Kinder lieben den Dessert-Schlager aus Italien. Bei der Variante ohne Alkohol beträufeln Sie die Biskuits statt mit dem Kaffee-Likör-Gemisch mit Kakao oder lassen bei größeren Kindern, die schon Kaffee zu sich nehmen können, den Amaretto weg.


Für eine besonders leichte Variante können Sie statt der Mascarpone 250 g Griechischen Joghurt mit Gelatine andicken. Anstelle der Espresso-Zucker-Mischung nehmen Sie für die figurfreundliche Version einfach ein fruchtiges Himbeermark. Dazu einfach ein Püree aus gefrorenen Himbeeren, Apfelsüße und Mineralwasser herstellen - fertig ist der leichte Tiramisu-Genuss.