Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Tilapia-Filet mit Spargel - Rezept

zurück Tilapia-Filet mit Spargel-Bärlauchgemüse.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Tilapiafilets
  • 2 EL Dinkel- oder Weizengrieß
  • Pfeffer, grob, bunt
  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 750 g Spargel, grün
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 200 g Bärlauch
  • 1 Tasse Gemüsebrühe EDEKA Bio Klare Gemüsebrühe
  • 1 Tasse Weißwein, trocken
  • 150 g Taleggio (ital. Weichkäse)
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 EL Crème fraîche EDEKA Bio Crème Fraîche
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 1 Handvoll Basilikum-Blättchen
  • 250 g Bandnudeln EDEKA Italia Tagliatelle

1. Tilapiafilet auftauen lassen, mit Dinkelgrieß, Pfeffer und abgeriebener Zitronenschale bestreuen. In 1 EL Olivenöl auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten anbraten. Das Fischfilet nach dem Garen zugedeckt zurückstellen.

2. Während der Fisch brät, den Spargel im unteren Drittel schälen und zusammen mit dem Staudensellerie in 2 cm lange Abschnitte schneiden. Dicke Spargelstangen können auch halbiert werden. Das Gemüse mit dem restlichen Öl 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Bärlauch am Ende der Garzeit zugeben und mit Gemüsebrühe und Wein ablöschen.

3. Taleggio fein würfeln, zum Gemüse geben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Johannisbrotkernmehl mit dem Sieb einstreuen und alles eindicken lassen.

4. Basilikum in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Crème Fraîche in die Sauce einrühren, nicht mehr kochen lassen. Evtl. abschmecken.

5. Die Nudeln nach Packungsanleitung garen und zum Fisch servieren.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Schalenabrieb herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Nehmen Sie eine feine Gemüsereibe und bewegen Sie die Frucht über die Reibe. Drehen Sie dabei die Frucht immer ein Stück weiter. Achten Sie darauf, dass Sie nur die farbige Schale und nicht mehr in die weiße Haut reiben. Fangen Sie den Schalenabrieb mit einer Schüssel auf.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 50 Min
Fertig in: 50 Min
Je Portion : 2470 kJ, 590 kcal, 56 g Kohlenhydrate, 15 g Eiweiß, 26 g Fett

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ mediterran/ mittlerer Preis/ Festlich/ Ostern/ Valentins- & Muttertag

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste