Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Thunfisch-Steaks auf Salat - Rezept

zur Rezeptsuche Thunfisch-Steaks auf knackigem Salat.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Thunfisch-Steaks:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Thunfischsteaks EDEKA Thunfischsteaks
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 1 Bund Dill
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz
  • 2 EL Rapsöl GUT&GÜNSTIG Natives Rapskernöl

Für den knackigen Salat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Kopfsalat
  • 3 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Balsamico-Essig GUT&GÜNSTIG Aceto Balsamico di Modena
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker GUT&GÜNSTIG Feiner Zucker

Dazu:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Ciabatta-Brot

1. Thunfisch-Steaks gegebenenfalls nach Packungsanleitung auftauen und trockentupfen. Zitronenabrieb herstellen und anschließend die Zitrone auspressen. Thunfisch-Steaks mit Zitronensaft beträufeln.

2. Dill und Knoblauch fein hacken. Mit Zitronenschale und Meersalz vermischen.

3. Küchenfertigen Salat in mundgerechte Stücke teilen, Tomaten in Scheiben und Zwiebeln in Ringe schneiden. Salat auf 4 Tellern anrichten. Die Dressingzutaten verrühren und beiseite stellen.

4. Thunfisch trocken tupfen. In Rapsöl bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 4 Minuten braten oder in einer Grillschale auf einem Grill garen.

5. Salat mit dem vorbereiteten Dressing beträufeln. Thunfisch-Steaks mit der Salz-Dillmischung würzen. Servieren Sie dazu Ciabatta-Brot.

Tipp:

Wenn es mal schnell gehen soll, verwenden Sie einfach unser EDEKA Balsamico Dressing für den Salat.

Entdecken Sie weitere Steak-Rezepte !


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Kräuter waschen und hacken:

Waschen sie die Kräuter unter fließend kaltem Wasser. Schleudern Sie dann die Kräuter in einer Salatschleuder oder in einem Geschirrhandtuch trocken.Die Kräuter nun abzupfen, mit der Hand etwas zusammendrücken und mit einem großen Messer mehrmals längs und quer fein hacken. Mit einem Blitzhacker geht es noch schneller.

Knoblauchzehe schälen:

Die Enden der Zehe abschneiden und mit einer möglichst breiten Messerklinge die Zehe leicht andrücken, als ob Sie sie zerdrücken wollten. So löst sich die dünne Schale besser, die Sie jetzt ganz leicht mit dem Messer ablösen können.

Schalenabrieb herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Nehmen Sie eine feine Gemüsereibe und bewegen Sie die Frucht über die Reibe. Drehen Sie dabei die Frucht immer ein Stück weiter. Achten Sie darauf, dass Sie nur die farbige Schale und nicht mehr in die weiße Haut reiben. Fangen Sie den Schalenabrieb mit einer Schüssel auf.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 35 Min
Je Portion : 2453 kJ, 586 kcal, 44 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 29 g Fett

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Festlich/ Grillen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste