Wir lieben Lebensmittel

Thai-Curry mit Nudeln

Vegetarisches Thai-Curry mit Nudeln und Pilzen.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 200 g Shii-Take oder braune Champignons
  • 200 g Bohnen, grün
  • 250 g Brokkoli
  • Salz
  • 20 g Ingwer
  • 2 TL Currypaste, rot
  • 400 ml Kokosmilch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Reisnudeln
  • 1 Limette, Saft auspressen
  • 1,5 TL Palmzucker
  • 3,5 EL Sojasauce, hell
  • 2 Thai-Chilischoten, rot
  • 2 Handvoll Koriandergrün
  • 4 TL Schwarzkümmel

Zubereitung

1. Die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Bohnen waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten blanchieren. Nach ca. 5 Minuten den Brokkoli dazu geben und zusammen fertig garen. Abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.

2. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Currypaste, Kokosmilch und den Ingwer in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 5-10 Minuten leise köcheln lassen.

3. Die Nudeln nach Packungsanweisung garen und nach Belieben mit einer Schere in kürzere Stücke schneiden. Die Nudeln zum Curry geben und mit Limettensaft, Zucker und Sojasauce würzen sowie abschmecken. Nochmals aufkochen lassen.

4. Die Chilis waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Das Koriandergrün abbrausen und trocken schütteln. Den Brokkoli, die Bohnen und Pilze in vier Schalen verteilen. Das heiße Curry darüber geben. Mit Koriandergrün, Chiliringen und Kreuzkümmel bestreut servieren.

Lust auf mehr Curry-Rezepte? Probieren Sie dieses Gemüsecurry-Rezept oder unser Rezept für Thai-Curry!

Entdecken Sie auch unsere Champignon-Rezepte, würzige Rezepte mit Ingwer und leckere Brokkoli-Rezepte!

  • Je Portion: 2085 kJ, 498 kcal, 53 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 25 g Fett, 0 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe