Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Tequila Sunrise - Rezept

zur Rezeptsuche Farbenfroh wie ein Sonnenaufgang und fruchtig präsentiert sich der Tequila Sunrise. Mixen Sie den Cocktail selbst – unser Rezept zeigt, wie es geht!
Zutaten für: 1 Portion
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 cl weißer Tequila, kalt
  • 15 cl Orangensaft EDEKA Karibischer Orangensaft
  • 0,5 Orangenscheibe
  • 2 cl Grenadine

1. Den Tequila mit dem Orangensaft in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas geben.

2. Die halbe Orangenscheibe schräg auf das Eis legen den Grenadine-Sirup langsam über diese in das Getränk gießen und mit einem Strohhalm versehen. Kalt genießen.

Lust auf Cocktails? Probieren Sie auch dieses Cosmopolitan Rezept und unser Rezept für Bloody Mary !

Entdecken Sie auch Kathis Rezept für erfrischendes Moscow-Mule-Sorbet !


Einfach und dabei so lecker: Tequila Sunrise-Rezept

Um einen leckeren Cocktail in ein Longdrinkglas zu bringen, sind nicht unbedingt eine ganze Batterie von Zutaten und eine aufwändige Zubereitung vonnöten. Bester Beweis ist der Tequila Sunrise: Das Rezept ist denkbar einfach. Sie brauchen noch nicht einmal einen Shaker, ganz im Gegenteil. Die Schichtung durch eine möglichst geringe Vermischung der Bestandteile zu erhalten, ist hier ausdrücklich erwünscht. Zu weißem Tequila mit Eiswürfeln gesellen sich Orangensaft und Grenadine ins Glas, das mit einer Orangenscheibe dekoriert wird. Die Tönung von Gelb bis zu Rot erinnert an die Farben eines Sonnenaufgangs. Auch geschmacklich passt der erfrischende, süße Cocktail zur Morgenstimmung.


Erfunden wurde der Tequila Sunrise wie so viele Rezepte für Cocktails in Mexiko. Während der Prohibition in den 1920er Jahren besuchten viele Amerikaner grenznahe Orte im Nachbarland, um in den dortigen Bars alkoholische Getränke zu genießen. Nach Aufhebung des Alkoholverbots wurden die dort servierten Drinks in den USA populär, so auch der Tequila Sunrise, der von Barkeepern in vielen Variationen serviert wird. Wenn Sie Ihre Cocktails selber machen , dürfen Sie auch beim Tequila Sunrise-Rezept ruhig etwas experimentierfreudig sein.



Varianten des Tequila Sunrise-Rezepts

Eine beliebte Verfeinerung des Cocktails ist zum Beispiel das Abrunden mit Zitronensaft. Auch die Verwendung von Granatapfelsirup anstelle von Grenadine wertet die Rezeptur geschmacklich auf. Mit Rum statt Tequila wird der Drink zum Caribbean Sunrise, mit Southern Comfort Likör zum Southern Sunrise. Weitere Rezepte listen Wodka, Batida de Coco, Amaretto, Brombeer-Brandy und viele weitere Spirituosen als Basis für das Getränk auf. Auch bei den Fruchtsäften gilt: Probieren geht über Studieren. Aperol Orange funktioniert statt Grenadine, Ananas- und Kirschsaft verleihen der Kreation neue aromatische Nuancen. Alkoholfrei schmeckt der Tequila Sunrise mit Limonade als Hauptzutat besonders spritzig, Sie können für den Virgin Sunrise aber auch einfach die gewohnten Zutaten verwenden und nur den Tequila weglassen. Ob mit oder ohne Alkohol, trinken Sie den Cocktail am besten eisgekühlt, um die erfrischende Wirkung voll zur Entfaltung zu bringen – Eiswürfel sind Pflicht.


Tipp: Frieren Sie doch einmal Fruchtstückchen oder Beeren mit etwas Wasser in Eiswürfelformen ein. Sie machen sich in jedem Drink sehr dekorativ und kühlen zugleich. Bunte Eiswürfel aus verdünntem Saft oder Sirup erfüllen ebenfalls diesen Zweck und peppen den Cocktail optisch auf.

Tequila Sunrise-Rezept: ein Cocktail wie ein Sonnenaufgang

Viele Cocktails tragen verheißungsvolle Namen und so ist es auch beim Tequila Sunrise. Der Klassiker begeistert mit einer hübschen Farbgebung und einem fruchtigen Geschmack. Greifen Sie zum Longdrinkglas und los geht's!

Rezeptinformationen

Zutaten für: 1 Portion
Zubereitungszeit: 10 Min

Je Portion : 281 kJ, 67 kcal, 11 g Kohlenhydrate, 0 g Eiweiß, 0 g Fett, 0 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Vegetarisch/ Vegan/ Cocktails & Drinks/ Sommer/ exotisch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Glutenfrei/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste