Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Tapas - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für:

Kräuter-Polenta:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 125 g Polentagrieß
  • 1 kleines Ei, davon das Eigelb
  • 25 g Schnittkäse
  • 1 TL Zitronenthymianblättchen
  • Salz
  • Pfefferbeeren, rot
  • 0,5 TL Rapsöl, kalt gepresst

Tomaten-Paprikasalsa:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Tomaten
  • 0,5 Paprika, orange
  • 0,5 Zwiebel, rot
  • 1 TL Rapsöl, kalt gepresst
  • 1 TL Crema di Balsamico
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Basilikum

Für die Rinterhüfte:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Rinderhüftsteaks
  • 25 g Schnittkäse mit Kräutern
  • 1 kleiner Zuckermaiskolben
  • 1,5 TL Feigensenf
  • 1 TL Majoran
  • 0,5 TL Rapsöl, kalt gepresst
  • Salz

Zum Bestreuen der Rinderhüfte:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Pfeffer, grob, bunt

Himbeercreme:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 25 g Kirschen, getrocknet
  • 150 ml Apfel-Holundersaft
  • 150 g Himbeeren
  • 0,5 EL Bindemittel
  • 1 EL Zucker, braun
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Scheibe Ziegenfrischkäse
  • 1 TL Birnendicksaft
  • 1 kleine Limette

Für die Kräuterpolenta:

1. Backofen auf 175 Grad Innentemperatur vorheizen.

2. 1,25 Liter Wasser zum Kochen bringen, vom Herd ziehen und den Maisgrieß, Eigelb, gewürfelten Schnittkäse, Zitronenthymian und Pfefferbeeren mit dem Schneebesen unterrühren und bei milder Hitze eindicken. Mit Salz abschmecken.

3. Backblech mit Backpapier auslegen und die Polentamasse mit einem Spatel darauf verstreichen. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und die Polenta etwa 45 Minuten kross backen.

4. In 5 mal 5 cm große Quadrate schneiden und diese nochmals in Diagonale unterteilen.

Für die Tomaten-Paprikasalsa:

1. Tomaten waschen und würfeln. Paprika putzen und fein würfeln. Zwiebeln schälen und fein hacken.

2. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Tomaten, Paprika und Zwiebeln darin schmoren bis der größte Teil der Flüssigkeit verkocht ist.

3. Mit Balsamico Crema, Salz und Pfeffer und mit gehacktem Basilikum abschmecken.

Für die gefüllte Rinderhüfte:

1. Schnittkäse in kleine Würfel schneiden. Mais vom Kolben schneiden.

2. Käse, Mais, Kräuter und Senf gründlich vermischen. Je ein Esslöffel Füllung auf die Hüftsteaks geben, zuklappen und mit den Spießen feststecken. Die Taschen pfeffern.

3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ein Tropfen Wasser sollte darin brutzeln und die Steaks ca. 6 Minuten auf jeder Seite anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, salzen und zugedeckt noch 5 Minuten nachziehen lassen.

4. Die Taschen in 3 gleich große Abschnitte schneiden und anrichten.

Für die Himbeercremenocken:

1. Getrocknete Kirschen klein würfeln mit dem Saft und dem Bindemittel, dass Sie am besten mit Hilfe eines feinen Siebs in den Saft einrühren, bei mittlerer Hitze zusammen mit den Gewürzen und dem braunen Zucker kurz erwärmen.

2. Die Himbeeren mit dem Schneebesen kräftig unterrühren, so dass keine Fruchtform mehr erkennbar ist. Die Masse abkühlen lassen.

3. Ziegenkäse waagrecht halbieren und kurz vor dem Servieren diesen mit Birnendicksaft mit dem Pinsel bestreichen. Ziegenkäse im 240 Grad aufgeheizten Backofen 5-8 Minuten überbacken, so dass der Käse seine Struktur behält und bereits eine leicht braune Farbe zeigt.

4. Auf jeden Teller die Himbeercreme und den Ziegenkäse anrichten. Mit einigen Limettenstückchen verzieren.

Entdecken Sie weitere Tapas-Rezepte !


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 3 Portionen
Zubereitungszeit: 85 Min
Fertig in: 160 Min
Je Portion : 1905 kJ, 455 kcal, 39,4 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß, 16 g Fett, 92 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Sommer/ exotisch/ deutsch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Geburtstag

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste