Wir lieben Lebensmittel

Tagliatelle mit Puntarelle

Puntarelle ist ein italienisches Gemüse, das auch unter dem Namen Cicoria di Catalogna bekannt ist. Puntarelle ist durch seine Bitterstoffe sehr gesund.

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Tagliatelle:

  • 30 g Pinienkerne
  • 300 g Puntarelle-Salat (römischer Chicorée)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Schalotten
  • 400 g Tomaten
  • 30 g Sardellenfilets
  • 1 EL Würzöl, Knoblauch
  • 40 g Oliven, schwarz, entsteint
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Tagliatelle

Außerdem:

  • 30 g Hartkäse, gerieben

Zubereitung

1. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Zugaben von Öl golden rösten. Dabei häufig wenden.

2. Stängel aus der Mitte der Puntarelle herausschneiden, waschen, abtropfen lassen Und längs in Scheiben schneiden (Es können auch die Hüllblätter verwendet werden).

3. Knoblauch und Schalotten schälen und beides fein würfeln. Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, halbieren, Stielansätze und Samen entfernen – diese in eine Sieb geben und durchpassieren, den entstandenen Tomatensaft beiseite stellen – Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Sardellenfilets klein schneiden.

4. Würzöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Schalotten darin kurz anschwitzen, Puntarelle, Tomaten und Sardellen zufügen, kurz mit anschwitzen, Tomatensaft angießen und 3-4 Minuten garen. Pinienkerne und Oliven zufügen, salzen und pfeffern.

5. In kochendem Salzwasser die Tagliatelle al dente kochen, abseihen, gut abtropfen lassen, in die Pfanne geben und alles durchschwenken, nochmals abschmecken, anrichten und servieren. Den geriebenen Käse separat dazu reichen.

  • Je Portion: 1779 kJ, 425 kcal, 61 g Kohlenhydrate, 16 g Eiweiß, 13 g Fett, 7 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe