Wir lieben Lebensmittel

Suppe vom schwarzen Rettich

Feines Süppchen aus schwarzem Rettich und Kartoffeln.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Suppe:

  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 150 g Rettiche, schwarz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Zwiebeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 ml Weißwein, trocken
  • 700 ml Gemüsefond
  • 200 g Schmelzkäse
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Außerdem:

  • 100 g Rettich, schwarz
  • Schnittlauchspitze
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

1. Kartoffeln und Rettich schälen und beides in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken.

2. Das Öl in einem entsprechend großen Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin farblos anschwitzen, Kartoffeln und Rettich zugeben, kurz mitanschwitzen. Salzen und pfeffern. Mit dem Wein ablöschen, das Ganze kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Den Fond angießen und ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Schmelzkäse zugeben und unter Rühren in der Suppe schmelzen, Zitronensaft einrühren und nochmals abschmecken. Den Schnittlauch einstreuen.

3. Den Rettich schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Rettichstreifen darin portionsweise frittieren, mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen, leicht salzen.

4. Die Suppe anrichten und mit den frittierten Rettichstreifen und den Schnittlauchspitzen garnieren.

Probieren Sie auch dieses Rettichsalat-Rezept aus und entdecken Sie unseren köstlichen Grünkohlsalat!

  • Je Portion: 1491 kJ, 356 kcal, 20 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 24 g Fett, 29 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe