Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Süßes Früchtebrot - Rezept

zurück Hefebrot mit einer Wein-Frucht-Mischung.
Zutaten für: 2 Stück

Für die Wein-Frucht-Mischung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 g Haselnüsse, gehackt EDEKA Haselnusskerne, gehackt
  • 150 g Pflaumen, getrocknet
  • 100 g Aprikosen, getrocknet
  • 100 g Feigen, getrocknet
  • 150 ml Weißwein, trocken
  • 50 g Honig GUT&GÜNSTIG Blütenhonig
  • 1 TL Zimt

Für den Teig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Weizenmehl GUT&GÜNSTIG Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 125 ml Wasser, lauwarm EDEKA Bio Frische fettarme Milch ESL
  • 80 g Butter EDEKA Bio Sauerrahmbutter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 2 Eier
  • abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone

1. Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten, bis sie leicht Farbe angenommen haben, in eine Schüssel geben. Pflaumen, Aprikosen und Feigen in kleine Würfel schneiden, zu den Haselnüssen geben. Wein, Honig und Zimt vermengen, zu den Früchten geben, mischen, zudecken und ziehen lassen.

2. Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit der lauwarmen Milch auflösen. Den Vorteig mit etwas Mehl bedecken. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.

3. Butter zerlassen und mit Zucker, Salz, Eiern und Zitronenabrieb zum Vorteig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zum Schluss die Fruchtmischung unterkneten. Erneut zudecken und gehen lassen, bis der Teig das Doppelte seines Volumens angenommen hat.

4. Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) vorheizen.

5. Den gegangenen Hefeteig nochmals durchkneten und zu zwei runden Broten formen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Das Blech in den Ofen schieben und etwa 40-50 Minuten backen, gegebenenfalls abdecken. Stäbchenprobe machen!

6. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.


Schalenabrieb herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Nehmen Sie eine feine Gemüsereibe und bewegen Sie die Frucht über die Reibe. Drehen Sie dabei die Frucht immer ein Stück weiter. Achten Sie darauf, dass Sie nur die farbige Schale und nicht mehr in die weiße Haut reiben. Fangen Sie den Schalenabrieb mit einer Schüssel auf.

EDEKA zuhause Handreibe fein & grob:

  • Kombireibe für grobes oder feines Reibeergebnis
  • Für Orangen- und Zitronenschale, Parmesan, Schokolade und Möhren
  • Extra langes Reibenblatt, ermöglicht den Einsatz direkt über dem Topf

Haselnüsse rösten:

Erhitzen Sie eine Pfanne und geben Sie die Haselnüsse hinzu. Sie benötigen zum Rösten kein weiteres Fett. Rösten Sie die Haselnüsse dann etwa 2 Minuten unter Rühren, bis diese goldbraun sind. Lassen Sie die Haselnüsse auf einem Teller abkühlen.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Stück
Zubereitungszeit: 90 Min
Fertig in: 2 Stunden 20 min
Je Stück : 9898 kJ, 2364 kcal, 348 g Kohlenhydrate, 52 g Eiweiß, 75 g Fett, 301 mg Cholesterin, 40 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Ostern

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste