Wir lieben Lebensmittel

Steakburger

Hochwertiges Fleisch kombiniert mit frischen Zutaten und einem köstlichen Brötchen. Verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit unserem Steakburger!

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen
  • 3 EL Creme fraiche
  • 3 EL Ketchup
  • 2 TL Worcester-Sauce
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Chiliflakes
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Rinderhüftsteaks
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 2 Tomaten
  • 6 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • 6 große Weizen-Burgerbrötchen

Zubereitung

1. Für die Burgersoße Crème fraîche, Ketchup, Worcestersoße, Zitronensaft, Chiliflakes, Salz und Pfeffer miteinander vermengen.

2. Steaks trocken tupfen. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, ebenfalls in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Tomaten bei mittlerer Hitze 2 Minuten von jeder Seite grillen. Die Baconscheiben leicht angrillen, bis sie knusprig sind. Dann kurz auf Küchenpapier legen.

3. Die Steaks bei normaler Glut 3 Minuten von jeder Seite grillen und mit Salz und Pfeffer würzen. Brötchen auf dem Grill erwärmen, halbieren und mit Soße bestreichen. Mit Steak, Zwiebeln, Tomaten und Bacon belegen.

Auch lecker zum Burger: Mayonnaise und deftige Senfgurken

Köstlich dazu: Selbstgemachte Pommes Frites oder knusprige Süßkartoffel-Pommes!

Sie haben Lust auf Fleisch? Probieren Sie unser Rezept für Saltimbocca oder Surf & Turf aus! In unserem Grill-Special finden Sie viele Grillrezepte für echte Grillmeister sowie Tipps dazu, wie Sie gutes Grillfleisch erkennen und richtig zubereiten.

  • Je Portion: 1884 kJ, 450 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 18 g Fett, 188 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Saftig, deftig, lecker – Das perfekte Steakburger-Rezept

Bereiten Sie die edle Variante des Burgers zu: In unserem Steakburger-Rezept ersetzen zarte Rinderhüftsteaks das übliche Hackfleisch. Besonders lecker werden Ihre Burger, wenn Sie die Brötchen selbst backen.

Steakburger-Rezept: Feinstes Fleisch in vielen Varianten

Feine Flanksteaks, Nackensteaks oder Rumpsteaks, gewürzt mit Salz und Pfeffer und mit herzhaften Soßen veredelt – probieren Sie unseren Steakburger mit Tomaten, Zwiebeln und Speck und genießen Sie hochwertige Zutaten in einem frisch gebackenen Brötchen.

Meist wird für Steakburger – wie in unserem Rezept für Chivito-Burger – Rindfleisch verwendet. Aber natürlich lassen sich die leckeren Burger auch mit Schweinesteaks zubereiten. Besonders aromatisch schmeckt das Fleisch, wenn Sie es auf dem Grill garen. Unsere Tipps zum Thema Gutes Grillfleisch – wie man es erkennt und wie man es zubereitet verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf und der Zubereitung des Steaks für Ihren Burger achten müssen.


Brötchen und Beilagen für Ihr Steakburger-Rezept

Für die schnellere Zubereitung der Steakburger können Sie Zutaten wie Burger-Buns, Pommes frites und Soßen auch fertig kaufen. Sie müssen nichts zusätzlich kochen. Entscheiden Sie sich für diese Variante, müssen Sie lediglich etwas Vorlauf einplanen, wenn Sie das Fleisch für Ihren Steakburger marinieren möchten.

Unser EDEKA-Experte Jürgen Zimmerstädt erklärt Ihnen, wie das perfekte Steak gelingt: Dabei kommt es auf die Dicke des Fleisches und die Zubereitungsart an. Beispielsweise braucht ein vier Zentimeter dickes Steak in der Pfanne circa fünf Minuten, bis es "medium" gebraten ist. In einem Kugelgrill wird die Hitze anders genutzt und das Fleisch benötigt nach kurzer, starker Erhitzung und darauffolgender indirekter Garung etwas mehr Zeit, bis es "medium" ist.


Burger-Brötchen und Süßkartoffel-Pommes selber machen

Bevorzugen Sie Frisches und Selbstgemachtes, dann backen Sie Ihre Burger-Brötchen einfach selbst. Sie können dafür auch – je nach Geschmack – ballaststoffreiches Vollkornmehl verwenden. Mit nur wenigen Zutaten und ebenso wenig Zeitaufwand zaubern Sie im Handumdrehen frische Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen. Statt Pommes passt zudem ein knackiger Salat zu Ihrem Steak-Burger. Oder Sie probieren eine Streetfood-Rezept-Alternative zum Burger aus, bei der Sie ebenfalls feines Fleisch verwenden: eine köstliche Rumpsteak-Pizza.

EDEKA Produkt aus diesem Rezept