Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Steak mit Apfelbohnen-Gemüse - Rezept

zur Rezeptsuche Steak mit Apfelbohnen-Gemüse.
Zutaten für: 2 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Dose Bohnen, weiß
  • 1 kleine Zwiebel, rot
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 kleiner Apfel, säuerlich
  • 2 Hüftsteaks
  • 2 EL Olivenöl, nativ extra
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Weißwein, trocken

1. Bohnen in einem Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln vom Stiel zupfen. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden.

2. Steaks kalt abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin von beiden Seiten je nach gewünschtem Gargrad 3–5 Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Steaks aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und beiseite stellen.

3. Bohnen, Zwiebelspalten, Rosmarin und Apfelstücke im Steakbratfett ca. 3 Minuten braten. Wein und evtl. etwas Wasser angießen, kurz aufkochen lassen. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Auf zwei Tellern verteilen. Steaks mit ausgetretenem Saft darauf anrichten. Dazu schmeckt Baguette.

Entdecken Sie auch dieses Rezept für Cordon-Bleu mit Pasta !


Bohnen putzen:

Waschen Sie die Bohnen unter fließendem Wasser gründlich ab und lassen Sie diese abtrocknen. Legen Sie die Bohnen dann so auf die Arbeitsfläche, dass Sie in einem Schritt gleich mehrere Enden und Spitzen abschneiden können.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min
Fertig in: 25 Min
Je Portion : 1926 kJ, 460 kcal, 10 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiß, 24 g Fett

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Herbst/ Winter/ günstig/ Mittagessen/ Abendessen

Mit Liebe Icon

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste