Wir lieben Lebensmittel

Stachelbeer-Aprikosenkuchen

Hefeteig belegt mit Früchten und mit einem saftigem Guss.

  • Zubereitungszeit: 75 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
20 Portionen

Für den Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 20 g Hefe, frisch
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei

Zum Belegen:

  • 400 g Stachelbeeren
  • 1 Dose Aprikose

Für den Guss:

  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 50 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Sahne

Außerdem:

  • Butter zum Einfetten
  • Puderzucker

Zubereitung

1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Salz und die Zitronenabrieb auf den Mehlrand geben. Die Hefe in der Mulde mit etwas Milch glatt rühren, mit etwas Mehl bestauben und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

2. Den Hefevorteig mit dem Mehl, der restlichen Milch und dem Ei verkneten, zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

3. In der Zwischenzeit die Stachelbeeren waschen, gut abtropfen lassen. Aprikosen auf ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen und die Hälften mehrmals einschneiden, aber nicht durchschneiden.

4. Für den Guss weiche Butter mit dem Zucker glatt rühren, dann die Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Salz und die Sahne untermischen.

5. Die Fettpfanne des Backofens (42 x 32 cm) mit Butter leicht fetten.

6. Hefeteig darin gleichmäßig ausrollen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

7. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Stachelbeeren und die eingeschnittenen Aprikosen auf dem Teig verteilen. Den Guss darüber geben. Den Kuchen ca. 45 Minuten backen.

8. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker besieben und in Stücke schneiden.

Probieren Sie auch die leckeren Aprikosen-Muffins.

  • Je Portion: 829 kJ, 198 kcal, 22 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 10 g Fett, 76 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe