Wir lieben Lebensmittel

Spitzpaprika mit Filet

Gefüllte gegrillte Spitzpaprika mit geräuchertem Schweinefilet.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
5 Portionen
  • 30 g Tomaten, getrocknet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Bund Zitronenthymian
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • 3 EL Olivenpaste, schwarz
  • 3 EL Kapern
  • 250 g Toastbrot
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Spitzpaprikas
  • 2 Schweinefilets
  • 20 Wacholderbeeren
  • 0,5 Handvoll Räucherchips

Zubereitung

1. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten einweichen. Knoblauch schälen und hacken. Kräuter putzen, 5 Zweige Rosmarin beiseite legen. Kräuter fein hacken.

2. Die Hälfte der Kräuter und des Knoblauchs mit Olivenpaste und Kapern mischen. Toastbrot in ca. 2 cm große Würfel schneiden und in 3 EL Öl goldbraun anbraten. Toastwürfel mit der Kräuterpaste mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikastiele und Kerne entfernen, ohne die Paprika aufzuschneiden. Brotmischung in die Schoten füllen.

3. Schweinefilets waschen, trocken tupfen und mit restlichem Öl, 10 zerstoßenen Wacholderbeeren, Salz, Pfeffer und den restlichen Kräutern einreiben. Filets und Paprika 8–12 Minuten rundherum goldbraun grillen. Paprikaschoten warm halten. Rosmarinzweige, Räucherchips und übrige Wacholderbeeren auf die Glut geben. Wenn sich Rauch bildet, den Grill verschließen, Filets am Rand noch ca. 5 Minuten räuchern. Fleisch ca. 5 Minuten ruhen lassen, in Scheiben schneiden und mit gefüllten Paprikaschoten anrichten.

  • Je Portion: 1717 kJ, 410 kcal, 25 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 17 g Fett