Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Spinatsalat und Kräutersteak - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für:
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Blattspinat
  • 5 Stück Radieschen
  • 100 g Champignons
  • 1 TL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sonnenblumenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 0,25 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 Vollkornbaguette

Für die Kräutersteaks:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 50 g Brokkoli-Röschen
  • 0,25 Bund Basilikum
  • 1 EL Frischkäse, fettarm
  • 2 Schweinesteaks
  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 0,5 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Pfeffer
  • Salz

1. Spinat und Radieschen waschen, Pilze putzen. Spinatblätter in mundgerechte Stücke zerpflücken eventuelle Wurzelteile entfernen. Radieschen in Scheiben schneiden.

2. Sonnenblumenkerne ohne Fett rösten. Alles zu den Spinatblättern geben.

3. Pilze vierteln und zusammen mit der gehackten Petersilie und dem geschälten, zerdrückten Knoblauch 2 Minuten in Öl glasig dünsten.

4. Mit den übrigen Zutaten abschmecken, kurz abkühlen lassen und unmittelbar vor dem Servieren mit den Spinatblättern vermischen.

5. Für die Kräutersteaks die Brokkoliröschen waschen und fein schneiden, Basilikum in feine Streifen schneiden.

6. Brokkoli, Basilikum und Frischkäse vermischen. Die Steaks damit füllen – 1 TL (bei Zubereitung für 2 Portionen) Füllung zurückbehalten - und die Steaks mit Spießchen verschließen.

7. Restliche Füllung mit Öl und Paprikapulver verrühren und die Steaks damit einpinseln.

8. Auf dem Grill auf Alugrillpfannen auf jeder Seite 5 Minuten grillen. Steaks pfeffern und salzen und abgedeckt ohne Hitze noch kurze Zeit ruhen lassen.

9. Zusammen mit dem Salat und in Scheiben geschnittenem Baguette genießen.

Lust auf mehr Spinat? Entdecken Sie Kathis Rezept für sommerlichen Spinatsalat !


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Holzspieße

Statt Blattspinat verschiedene Sorten Blattsalat verwenden.

Anstelle der Schweinesteaks können sie auch Rindersteaks aus der Hüfte verwenden, die Ihnen vom Theken-Fachpersonal auf Wunsch gerne zum Füllen entsprechend geschnitten werden.

Weil junger Blattspinat besonders zart ist, fällt er sehr schnell zusammen, deshalb erst unmittelbar vor dem Servieren mit Dressing anrichten.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 20 Min
Je Portion : 2466 kJ, 589 kcal, 55 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß, 22 g Fett, 88 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Salate/ Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ mediterran/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Geburtstag/ Valentins- & Muttertag/ Grillen/ Mittagessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste