Wir lieben Lebensmittel

Spinat-Tartelettes

Herzhaft gefüllte Dinkeltartelettes mit frischem Spinat, Feta und Pinienkernen.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Belag:

  • 200 g Blattspinat, frisch
  • 100 g Feta
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Saure Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat

Für den Teig:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 120 ml Wasser

Außerdem:

  • Olivenöl
  • Trockenerbsen zum Blindbacken
  • Backpapier

Zubereitung

1. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten und beiseite stellen.

2. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, beides hineingeben und für 5 Minuten anschwitzen.

3. Gewaschenen Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und aus der Pfanne nehmen. Die ausgetretene Flüssigkeit abtropfen lassen und den Spinat beiseite stellen.

4. Alle Zutaten für den Teig gut verkneten. Teig in 4 Portionen aufteilen und zu Kugeln formen.

5. Die Formen mit Öl gut einfetten. Je eine Kugel Teig in eine Form geben und den Teig mit den Fingern in die Form drücken.

6. Backpapier in Quadrate schneiden, so dass es auf den Teig passt und mit dem Backgewicht beschweren. Nun die Tartelettes im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten bei 180 Grad backen. Herausnehmen und das Backpapier und Backgewicht entfernen. Die Tartes kurz abkühlen lassen.

7. Einen TL Saure Sahne auf den Teig geben und gut verstreichen, mit Spinat und Feta belegen und nochmals einige Minuten backen, bis der Feta zerlaufen ist.

8. Zum Schluss die gerösteten Pinienkerne über die fertigen Tartes streuen.

  • Je Portion: 1528 kJ, 365 kcal, 23,6 g Kohlenhydrate, 12,6 g Eiweiß, 24,2 g Fett, 39,8 mg Cholesterin, 3,1 g Ballaststoffe