Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Spargelterrine - Rezept

zur Rezeptsuche Terrine aus Spargel, Ricotta und Bärlauch mit einem Paprikadip serviert.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Terrine:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 5 Blatt Gelatine, weiß
  • 250 g Spargel, weiß
  • Salz
  • 1 EL Zitronensaft EDEKA Zitronensaft aus Konzentrat
  • 70 ml Gemüsefond EDEKA Bio Klare Gemüsebrühe
  • 250 g Ricotta
  • Pfeffer
  • 15 Blätter Bärlauch
  • 100 g Tomaten, getrocknet, eingelegt

Für den Dip:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 40 g Paprika, gelb
  • 40 g Paprika, grün
  • 40 g Paprika, rot
  • 1 EL Balsamico-Essig EDEKA Italia Aceto Balsamico Invecchiato
  • 1 EL Weinessig, weiß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst EDEKA Italia Natives Olivenöl extra aus Italien
  • 1 EL Petersilie

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • etwas Olivenöl, kalt gepresst
  • einige Eiswürfelbereiter mit Herzform

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Vom Spargel das untere Ende abschneiden und die Stangen mit einem scharfen Messer oder einem Sparschäler von oben nach unten hin schälen. Dabei dicht unter dem Kopf ansetzen und nach unten hin dicker schälen. In einem Topf Wasser mit etwas Salz und Zitronensaft aufkochen, den Spargel einlegen und 10-12 Minuten garen. Herausnehmen und kalt abschrecken.

3. Gemüsefond erhitzen, Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren im Fond auflösen. Ricotta durch ein Sieb in eine Schüssel passieren. Fond unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Kastenbackform oder andere Form von 20 cm Länge und 500 ml Inhalt leicht mit Öl ausstreichen und mit Klarsichtfolie auslegen.

5. Bärlauchblätter ganz kurz blanchieren, herausnehmen und in Eiswasser abschrecken, auf Küchenpapier legen und gut abtropfen lassen. Die Form mit den Bärlauchblättern auslegen. Tomaten sehr gut abtropfen lassen.

6. Schichtweise mit Ricotta, Spargel und Tomaten auslegen. Mit Ricotta abschließen. die überlappenden Bärlauchblätter einschlagen und mit Folie abdecken. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

7. Für den Dip Paprikaschoten putzen und in sehr kleine Würfelchen schneiden. Beide Essigsorten, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren, bis die Salzkristalle sich aufgelöst haben. Öl und Petersilie unterrühren. Paprikawürfelchen zugeben und 30 Minuten ziehen lassen.

8. Terrine aus der Form lösen. Folie vorsichtig entfernen. In etwa 2 cm breite Scheiben schneiden und mit dem Paprikadip servieren.


Weißen Spargel schälen:

Den Spargel unter fließendem Wasser waschen und abtropfen lassen. Mit dem Sparschäler direkt unter der Spargelspitze ansetzen und die Schale abziehen. Den Spargel rundum von der Schale befreien, nach unten hin großzügiger schälen, da hier die Schale besonders dick ist. Am Ende die unteren holzigen Enden mit einem Messer abschneiden.

EDEKA zuhause Ziehschäler:

  • Ziehschäler mit frei schwingender, beidseitig geschliffener Klinge, somit für Links- und Rechtshänder geeignet

EDEKA zuhause Sieb Ø 16 cm:

  • Sehr feines, engmaschiges Siebgewebe
  • Besonders stabil
  • Rostfreier Edelstahl 18/10
  • Breiter, hochglanzpolierter Rand
  • Mit breitem Ablagebügel für den Topfrand
  • So belastbar, dass selbst schwere Suppenknochen abgegossen werden können, das Siebgewebe verzieht sich nicht

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 4 Stunden 0 min
Je Portion : 1084 kJ, 259 kcal, 10 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 19 g Fett, 36 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Kategorien: Frühling/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Ostern

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste