Wir lieben Lebensmittel

Spargelsalat mit Fisch

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
3 Portionen

Für den Spargelsalat:

  • 150 g Blattspinat
  • 750 g Spargel
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Apfelessig

Für das Dressing:

  • 1 kleine Mango
  • 25 ml Sahne
  • 1 Msp. Koriandersamen
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 0,25 Orange, Saft auspressen
  • 0,5 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, grob

Knusperfisch:

  • 400 g Kabeljau-Filet
  • 1 EL Zitrone, Saft auspressen
  • 1,5 EL Maismehl
  • Salz
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 1,5 EL Butterschmalz
  • einige Zitronenscheiben
  • 0,5 Vollkornbaguette

Zubereitung

1. Spinat und Spargel waschen, weißen Spargel vom Köpfchen zum Ansatz schälen, grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen. Den Spargel in 5 cm lange Abschnitte unterteilen, die Spargelspitzen auf die Seite stellen.

2. 4 Liter Wasser aufkochen und Zucker, Salz und Apfelessig zufügen. Den weißen Spargel je nach Dicke 15 bis 25 Minuten garen, grünen Spargel etwa 10 bis 15 Minuten garen. 8 bis 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Spitzen zugeben.

3. Für das Dressing die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern wegschneiden, pürieren und mit den übrigen Zutaten abschmecken.

4. Den Blattspinat in einer Schüssel anrichten. Den Spargel darüber legen und das Dressing darüber verteilen.

5. Für den Knusperfisch das Filet waschen, gegebenenfalls mit der Pinzette entgräten und in portionsgerechte Stücke unterteilen.

6. Mit Zitrone beträufeln, mit Mehl bestreuen und würzen.

7. Eine beschichtete Pfanne mit zerlassenem Schmalz einpinseln und die Filetstücke in Etappen auf beiden Seiten je 2 Minuten anbraten.

8. Den gegarten Fisch bei 60 Grad im Backofen aufbewahren, bis alle Stücke gebraten sind.

9. Zum Anrichten den Fisch mit Zitronenscheiben garnieren und zusammen mit dem Salat und dem Baguette servieren.

  • Je Portion: 1453 kJ, 347 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiß, 8 g Fett, 82 mg Cholesterin

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept